Münsters Bahnhofsviertel im Wandel der Zeit

Nur 73 Jahre liegen zwischen diesen beiden Aufnahmen aus Münsters Bahnhofsviertel. Gleich die erste Angriffswelle im Kriegssommer 1941 zerstörte den Dachstuhl des Hotels Reichshof (links) an der Bahnhofstraße, heute Berliner Platz. 1945, zum Ende des Zweiten Weltkrieges, war der Reichshof nur noch eine Ruine. Die Vergleichsansicht aus dem Sommer 2014 zeigt das Kino „Metropolis“. Doch auch dieses Foto ist schon wieder Geschichte – der Gebäudeabriss vor wenigen Monaten schafft Raum für ein Hochhaus.

Wie sehr sich Stadtbild ändert, davon erzählt die Ausstellung „Das untergegangene Münster“ im Stadtmuseum. Fotografien der Jahre 1940 bis 1945 werden Aufnahmen, die in diesem Jahr gemacht wurden, gegenübergestellt.

Fotos: Hülsbusch / Sammlung Stadtmuseum.