Bürgermeister Peter Vennemeyer spricht sich klar für Franziskus-Stiftung aus

Seit dem Bekanntwerden des Angebotes der Franziskus-Stiftung hat sich Grevens Bürgermeister Peter Vennemeyer intensiv für die Übernahme des Grevener Krankenhauses durch die Stiftung stark gemacht.

Nun geht Vennemeyer auch öffentlich in die Offensive: “Die Entscheidung über die Zukunft der drei Krankenhausstandorte Greven, Steinfurt und Emsdetten fällt in Kürze im Gläubigerausschuss. Ich weiß, dass mehrere Angebote mit sehr unterschiedlichen Konzepten auf dem Tisch liegen. Hätte ich ein Stimmrecht, fiele mir die Entscheidung für den Standort Greven sehr leicht: Von der Franziskus-Stiftung in Münster liegt ein exzellentes Angebot für den Standort Greven vor. Die Franziskus-Stiftung steht mit ihrem Angebot nicht nur für den Erhalt, sondern sogar für millionenschwere Investitionen in den Standort Greven. Gewährleistet wäre ein Krankenhaus mit kompletter Grund- und Regelversorgung. Alles andere wäre für eine Stadt unserer Größenordnung, die weiter wächst und den Flughafen beheimatet, aus meiner Sicht schlicht nicht akzeptabel. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum ich mich so eindeutig positioniere.

Uns müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses am Herzen liegen! Die Franziskus-Stiftung steht für die Fortführung der gefestigten kirchlichen Tarifstrukturen. Aus meiner Sicht dürfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genau das erwarten, wenn sie für ihren künftigen Arbeitgeber engagiert und motiviert ihre Leistung erbringen sollen. Wer sich auf eine gute Zukunft nicht verlassen kann, der wird sich mit seiner Arbeit auch nicht hundertprozentig identifizieren. Die Franziskus-Stiftung bietet genau diese sicheren Arbeitsplätze mit gerechter Bezahlung. Was kann man sich mehr wünschen als ein etabliertes und in der Region tief verwurzeltes Unternehmen, das mit seinen hochkarätigen medizinischen Einrichtungen am Standort Münster für Qualität und Kontinuität in der medizinischen Versorgung steht? Mein Appell an die Verantwortlichen lautet: Entscheiden Sie sich für Verlässlichkeit, für langfristige Arbeitsplatzsicherheit, angemessene Bezahlung, für Qualität und für eine hervorragende medizinische Grundversorgung in einer wachsenden Stadt! Alles andere ist zum Scheitern verurteilt!