Tagesarchive: 23. April 2015

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 23.04.2015

———————-
Münster
———————-
Zwei Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall an der Bundesstraße 51

Am Donnerstagvormittag (23.4., 9:45 Uhr) wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 51 verletzt. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 10.000 Euro. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Münster kurz vor der Kreuzung Warendorfer Straße/Handorfer Straße, als eine 58-jährige VW-Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf einen vor ihr fahrenden Audi A8 auffuhr. Die 58-jährige erlitt schwere, der 56-jährige Audi-Fahrer aus Essen leichte Verletzungen.

———————-
Münster
———————-
Überfallserie in Gievenbeck und Roxel geklärt – 17-Jähriger in Untersuchungshaft

Eine Serie von sieben Überfällen auf Kioske, Schreibwarengeschäfte und Bäckereien im Oktober letzten Jahres in Gievenbeck und Roxel ist geklärt. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen ermittelt. Es handelt sich um einen 17-jährigen Münsteraner. Der Jugendliche war bei den Überfällen stets maskiert, forderte die Herausgabe von Geld und drohte mal mit einem Hammer, mit einer Schere oder mit einem Messer. An einigen Tatorten fanden die Beamten Teile seiner Maskierung. Dies brachte die Ermittler auf die Spur. Ein Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ Haftbefehl. Polizisten nahmen den Jugendlichen in der Wohnung seiner Eltern fest und brachten ihn ins Gefängnis.

———————-
Münster
———————-
Autoscheibe eingeschlagen – Laptop, Kette und Schlüssel mitgenommen

Unbekannte Täter schlugen Mittwochabend (22.4.) die Scheibe eines Golfs an der Lippstädter Straße ein und nahmen einen Samsung Laptop, zwei Sparbücher, einen Schlüssel und eine Silberkette mit. Der Wagen parkte auf einem Schotterplatz hinter dem Kino. Die Gegenstände lagen auf der Rücksitzbank. Die Polizei sucht nun Zeugen, die dort in dem Zeitraum von 21:45 Uhr bis 23:59 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

———————-
Münster
———————-
Polizist stoppt Fahrraddieb

Ein Polizist stoppte Donnerstagmittag (22.4., 13:00 Uhr) einen Fahrraddieb am Ludgeriplatz. Der 20-Jährige war in Richtung Hafenstraße unterwegs, als der Beamte den Münsteraner mit dem teuren Fahrrad kontrollierte. Bei der Überprüfung der Rahmennummer stellte sich heraus, dass das “Cube”-Mountainbike am 16.
April gestohlen wurde. Das Fahrrad stellte der Polizist sicher. Den 20-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

———————-
Münster
———————-
Mehr als 2.300 Fahrzeuge und 2.600 Personen überprüft – Polizei ist reisenden Diebesbanden auf der Spur

Nachtrag zur Pressemitteilung “Schwerpunktkontrollen im Münsterland – Polizei macht Räume für mobile Intensivtäter dicht” (ots vom 22.04.15, 17:53 Uhr)

Insgesamt kontrollierten die Einsatzkräfte bis heute Abend (22.4., 20:00 Uhr) 2.356 Fahrzeuge und überprüften 2.613 Personen auf den Straßen in der Region.

“Die heutigen Schwerpunktkontrollen im Münsterland und im nördlichen Ruhrgebiet haben sich gelohnt”, resümierte Einsatzleiter Rainer Kratz am Abend. “Wir haben wichtige Informationen über Aufenthaltsorte, Reisewege und genutzte Fahrzeuge der mobilen Intensivtäter gewonnen.

“Die beteiligten Dienststellen tauschen in den nächsten Tagen ihre Erkenntnisse aus”, sagte Rainer Kratz abschließend. “Die Analyse der gewonnenen Informationen wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Die Ergebnisse werden gesammelt und landesweit zusammengeführt.”

—————————
Messstellen in Münster
—————————

Die Polizei will Sie und Ihre Familien vor schweren Unfällen schützen, denn zu schnelles Fahren gefährdet ALLE überall und ist der KILLER Nr.1 auf unseren Straßen.
Am 24.04.2015 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen:
In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko):
Albersloher Weg, An den Loddenbüschen, Münzstraße bis Mauritztor, Trautmansdorffstraße, Hammer Straße/Westfalenstraße, Steinfurter Straße,
In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. an Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Altenheimen oder weil Bürgeranregungen vorlagen):
Meesenstiege, Davertstraße, Glasuritstraße, Nottulner Landweg, Welsingheide
Des Weiteren sind Geschwindigkeitsüberwachungen im Stadtgebiet Münster (durch den Einsatz von Lasermessgeräten) und auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Münster möglich.

*************************************************************************
Quellen und Urheberhinweise:
Die aufgelisteten Meldungen stammen von den Polizeipressestellen aus:
Münster, Steinfurt, Warendorf, Hamm, Borken, Coesfeld sowie der Bundespolizei St. Augustin, Münster, Hamm und dem Zoll in Münster. Teilweise enthalten die „Tagesaktuellen Meldungen“ auch Berichte der Feuerwehr Münster.

Dominik Schmidt: Enemene Muh und raus bist Du

Dominik Schmidt, Innenverteidiger und stellvertretender Mannschaftskapitän beim SC Preußen 06 e.V. Münster, ist mit sofortiger Wirkung vom Trainings- und Spielbetrieb der 1. Mannschaft freigestellt. “Dies ist das Ergebnis des zuletzt vom Spieler gezeigten Verhaltens und der zum Teil in die … weiterlesen

Ist Deutschland ein Land der Feiglinge

Betriebsgründungen sind der Nährboden für Arbeitsplätze. Nur wenn neue Unternehmen gegründet werden, werden auch ‘neue’ Arbeitsplätze geschaffen. Industrienationen, wie z. B. Deutschland, sind darauf angewiesen, dass neue Unternehmen gegründet werden, da nur so die Wirtschaft des Landes mit neuen Technologien … weiterlesen

Studenten der FH Münster hackten weltweit Server

Die Folgen können gravierend sein, wenn Hacker den Server einer Firma knacken. Vor allem, wenn auf sensible Daten wie Betriebsgeheimnisse und E-Mails zugegriffen wird. Wie solche Sicherheitslücken geschlossen werden, lernen angehende Informatiker in der Vorlesung “Daten- und Netzwerksicherheit” bei Prof. … weiterlesen

Woher kommen wir

Woher wissen wir, was früher passiert ist? Wo finden die Schulbuchschreiber ihre Informationen? Ist das alles wirklich wahr, was wir in Geschichtsbüchern lesen und in Geschichtsfilmen sehen? 30 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Paulinum nutzten bei einem Besuch im Stadtarchiv … weiterlesen