Tagesarchive: 13. Juni 2015

Und noch ein Neuer

Nachdem am Ende der letzten Saison die halbe Mannschaft gegangen war, böse Zungen sprechen von vergrault wurden, stellt der SC Preußen wieder neue Spieler ein. Aus dem eigenen Nachwuchsbereich wird jetzt Lion Schweers mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 19-jährige Abwehrmann hat einen Zweijahresvertrag an der Hammer Straße unterschrieben.
„Ich freue mich, dass mit Lion auch ein zweiter Spieler aus unserem YOUNGSTARS-Bereich den Sprung in den Kader der Drittliga-Mannschaft geschafft hat. Er ist ein sehr robuster Akteur, der durch seine Zweikampfführung auffällt und im Defensivverbund seine Stärken hat, wo er variabel eingesetzt werden kann“, begrüßte Sportvorstand Carsten Gockel den zweiten „Neuzugang“ aus dem eigenen Nachwuchs am Freitagmittag.
„Ich bin froh, dass ich mit meinen Leistungen das Interesse des Vereins wecken konnte. Zunächst möchte ich möglichst viel von den etablierten Spielern lernen und mich gut in die Mannschaft von Trainer Ralf Loose integrieren. Mit Lennart Stoll verstehe ich mich auch privat sehr gut. Wir werden das gemeinsam anpacken und uns gegenseitig pushen, um mit den Preußen erfolgreich zu sein“, blickt Schweers mit Vorfreude auf den Trainingsauftakt am 21. Juni.
Neun Jahre lang, von der E- bis zur A-Jungend, lief Lion Schweers für Eintracht Dortmund auf, ehe er in der vergangenen Saison zu den Adlerträgern wechselte. In der A-Junioren Bundesliga West kam der Adlerträger auf 24 Einsätze und feierte mit der U19 am letzten Spieltag der Saison den Klassenerhalt.

SPD möchte Kita-Beiträge zurückzahlen

„Die Beiträge, die Eltern gezahlt haben, obwohl ihnen die Stadt durch den Kita-Streik bedingt keine Betreuung zur Verfügung stellen konnte, werden zurückerstattet. Unsere Fraktion wird diesem Vorschlag zustimmen, weil jede andere Entscheidung vor dem Hintergrund der Dauer des Streiks gegenüber … weiterlesen