Tagesarchive: 29. Oktober 2015

Polnischer Generalkonsul legte Kranz nieder

Der Herbst ist die Zeit der großen Zeichen. So auch in Münster. Mit einer Kranzniederlegung am polnischen Ehrenfeld auf dem Waldfriedhof Lauheide gedachte der polnische Generalkonsul Jan Sobczak der Kriegsopfer. Er wurde von Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson begleitet. Auf dem polnischen Ehrenfeld liegen 77 Kriegsopfer. Darunter befinden sich auch Frauen und Männer, die im Münsterland Zwangsarbeit leisten mussten, die an menschenunwürdigen Zuständen in Lagern oder an Überarbeitung starben oder die hingerichtet wurden.

Reflektierende Westen werden verteilt

Besonders in den Wintermonaten bekommt das Thema „Sehen und gesehen werden“ eine große Bedeutung. In den langen Abend- und Nachtstunden werden Radfahrerinnen und Radfahrer mit dunkler Bekleidung häufig erst in letzter Sekunde wahrgenommen. Reflektoren und reflektierende Kleidung erhöhen die Sicherheit … weiterlesen

Stadtverwaltung schließt am Dienstag früher

Die Stadtverwaltung schließt am Dienstag, 03.11.2015, wegen der jährlichen Personalversammlung bereits um 12.30 Uhr. Davon ausgenommen sind: Bürgerbüro Gievenbeck, Ordnungsamt, Standesamt, Stadtbücherei, Stadtmuseum, Amt für Schule und Weiterbildung, Theater, Freiwilligenagentur, die Recyclinghöfe an der Eulerstraße und beim Entsorgungszentrum Zum Heidehof … weiterlesen

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 29.10.2015

———————- Münster ———————- Navi-Diebe in Mauritz auf Beutezug In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (28.10., 22 Uhr bis 29.10., 6:45 Uhr) brachen unbekannte Diebe drei Autos im Mauritzviertel auf. An der Mondstraße bauten sie aus einem 1er BMW das … weiterlesen