Reflektierende Westen werden verteilt

Besonders in den Wintermonaten bekommt das Thema „Sehen und IMG_2328gesehen werden“ eine große Bedeutung. In den langen Abend- und Nachtstunden werden Radfahrerinnen und Radfahrer mit dunkler Bekleidung häufig erst in letzter Sekunde wahrgenommen. Reflektoren und reflektierende Kleidung erhöhen die Sicherheit der Radfahrer deutlich.

Denn so werden sie von Autofahrern bereits in einer Entfernung von 150 Metern erkannt– etwa wenn sie eine der gelben, reflektierenden „Sicher durch Münster“-Westen tragen.

Die Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention informiert in der kommenden Woche wieder zum Thema „Verkehrssicherheit in der dunklen Jahreszeit“ und verteilt an zwölf Standorten im Stadtgebiet die beliebte „Sicher durch Münster“-Weste für Erwachsene (so lange der Vorrat reicht);

Jeweils von 7 bis 8 Uhr an folgenden Standorten:


Montag, 2. November:
Promenade / Ludgeriplatz, Grevener Straße / Friesenring und Kanalstraße / Promenade


Dienstag, 3. November:
Warendorfer Straße / Hohenzollernring, Gievenbeck / Coesfelder Kreuz und Wolbecker Straße / Hansaring


Mittwoch, 4. November:
Albersloher Weg / Höhe Stadthaus 3 und Steinfurter Straße / Neutor


Donnerstag, 5. November:
Fahrradparkhaus Bahnhof und Hammer Straße / Schützenhof


Freitag, 6. November:
Weseler Straße / Moltkestraße und Schlossplatz / Gerichtsstraße.



Bitte achten Sie unbedingt darauf, die Warnwesten nicht zu überdecken.
Beim Überziehen von Rucksäcken, Rückentaschen, Jacken und Mänteln, verschwinden die Warnwesten in dem Bereich und können so nicht wirken!