Tagesarchive: 2. Dezember 2015

„Münster 1966“ – Neue Ausstellung im Stadtmuseum

Parkplatznot in der Innenstadt oder knapper Wohnraum für 156674PStudierende – einige Themen, die die Münsteraner vor 50 Jahren beschäftigten, sind heute noch aktuell. Das Stadtmuseum lässt ab Freitag, 4. Dezember, in seiner neuen Sonderausstellung die damalige Zeit wieder lebendig werden. Rund 80 Aufnahmen der Pressefotografen Willi Hänscheid und Rudolf Krause nehmen die Museumsgäste mit in das Münster von 1966. Sie erzählen vom Alltag, von der Freizeit, sie erinnern an wichtige Ereignisse. Auch an überfüllten Parkraum in der City, wie diese Fotoansicht vom Aegidiiparkplatz Richtung Dom zeigt.

Der Eintritt ist frei.


 

Und einen Tag später gibt es eine Führung zur Geschichte der Stadt

Das Jahr 793 gilt als Münsters „Geburtsjahr“. Was von den Anfängen als frühmittelalterliche Klostersiedlung bis heute passiert ist, zeigt die Führung am Samstag, 5. Dezember, im Stadtmuseum. Modelle und spannende Originalobjekte veranschaulichen die über 1200-jährige Geschichte der Stadt. Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist um 16 Uhr das Museumsfoyer (3 / 2 Euro).


Foto: Stadt Münster / Sammlung Rudolf Krause.

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 02.12.2015

———————- Münster ———————- Vier Baumaschinen aus Verleih entwendet Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (01.12., 17 Uhr bis 02.12., 7 Uhr) in das Außenlager eines Baumaschinenverleihs An der Alten Ziegelei ein. Die Diebe nahmen vier Maschinen … weiterlesen