WORKSHOP – e-CarSharing in Greven

Am 15. April lädt die Stadt Greven alle Interessierten zu einem Workshop zum Thema electric-car-734573_640e-CarSharing ins Rathaus ein.  Im Vorfeld der Veranstaltung war eine Umfrage zum Thema durchgeführt worden. Mit über 100 ausgefüllten Fragebögen hat die Grevener Bürgerschaft bereits deutliches Interesse am e-CarSharing signalisiert. Über 80 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer halten demnach das e-CarSharing für sinnvoll und interessant. Demgegenüber stehen jedoch nur etwas mehr als 10 Prozent, die bisher ein solches Angebot bereits genutzt haben. Woran mag das liegen? Carsharing wird bislang hauptsächlich in den großen Ballungszentren und Städten angeboten, denn dort funktionieren Angebot und Nachfrage. Anders sieht es in ländlich geprägten Regionen wie dem Kreis Steinfurt aus. Die Einführung eines e-CarSharings im ländlichen Raum erfordert somit neue Konzepte.

car-33866_640Wie diese aussehen können ist Teil des Workshops e-CarSharing am 15. April, der sich an Bürgerinnen und Bürger sowie an Unternehmerinnen und Unternehmer wendet. Der Workshop soll nicht nur über die Möglichkeiten eines e-CarSharings in Greven informieren, sondern auch alle Interessierten aktiv beteiligen. Begonnen wird um 17:30 Uhr mit der Vorstellung des Projektes. Es folgen ein Vortrag über bereits erfolgreiche Projekte im ländlichen Raum, die Vorstellung der Umfrageergebnisse sowie eine Darstellung potenzieller Einsatzgebiete und Partner.
Hintergrund
Im Zusammenhang mit klimafreundlicher Mobilität sind Elektromobilität und prius-863970_640CarSharing wichtige Bausteine. So bietet Elektromobilität die Möglichkeit die mobilitätsbedingten Schadstoffemissionen zu reduzieren, während CarSharing für eine gemeinsame Nutzung von Mobilitätsressourcen steht. Auf diese Weise können sowohl private Nutzer als auch Unternehmen Kosten sparen. E-CarSharing, also die gemeinsame Nutzung von Elektrofahrzeugen, verbindet die Vorteile dieser beiden Komponenten.

Im Rahmen des Masterplans 100% Klimaschutz möchte der Kreis Steinfurt die Einführung des E-CarSharings im ländlichen Raum unterstützen. Auf diese Weise soll für Verwaltungen, Unternehmen und Bürger der Zugang zur Elektromobilität erleichtert werden. Zu diesem Zweck werden die Einsatzmöglichkeiten in den Gemeinden und Städten Greven, Emsdetten, Wettringen, Mettingen, sowie Rheine-Elte näher untersucht.

Um eine Anmeldung zu der Veranstaltung wird gebeten.
Für Fragen steht Olaf Pochert, Klimamanager der Stadt Greven, gerne zur Verfügung (Telefon 02571 920-319 oder olaf.pochert@stadt-greven.de).