Mit Antenne Münster in die Zukunft

Dr. Veit-Christoph Baecker, Marc Endres, Hans-Peter Boer, Alina Rachkovskaia, Jochen Temme, Marianne Koch, Dr. Thomas Krämer, Stefan Nottmeier (Chefredakteur), Peter Hunke (stv.Vorsitzender), Mechthild Schneider, Heinrich Zumnorde (stv. Vorsitzender), Prof. Dr. Otmar Schober, Dr. Peter Härtl (Geschäftsführer), Pfarrer Jürgen Hülsmann (Vorsitzender). Bild (v.l.n.r.):

Dr. Veit-Christoph Baecker, Marc Endres, Hans-Peter Boer, Alina Rachkovskaia, Jochen Temme, Marianne Koch, Dr. Thomas Krämer, Stefan Nottmeier (Chefredakteur), Peter Hunke (stv.Vorsitzender), Mechthild Schneider, Heinrich Zumnorde (stv. Vorsitzender), Prof. Dr. Otmar Schober, Dr. Peter Härtl (Geschäftsführer), Pfarrer Jürgen Hülsmann (Vorsitzender). Bild (v.l.n.r.):

Pfarrer Jürgen Hülsmann bleibt Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft von ANTENNE MÜNSTER. Das Gremium wählte den ehemaligen Pfarrer der Coerder Andreas-Gemeinde und jetzigen Vorsitzenden der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit einstimmig für weitere drei Jahre. Als Stellvertreter wiedergewählt wurden Peter Hunke und Heinrich Zumnorde. Auch Chefredakteur Stefan Nottmeier wird nach seiner Wiederwahl die Redaktion in den kommenden fünf Jahren leiten.

Die Veranstaltergemeinschaft ist Arbeitgeber der Redaktion von ANTENNE MÜNSTER und hat derzeit 17 Mitglieder. Nach Vorgaben aus dem Landesmediengesetz soll sie aus den gesellschaftlich-relevanten Gruppen der Stadt zusammengesetzt sein.

ANTENNE MÜNSTER hat seine Marktführer-schaft in Münster im vergangenen Jahr noch einmal ausgebaut. Derzeit hören 37 Prozent aller Münsteraner Radiohörer täglich ANTENNE MÜNSTER. Das ist ein Zuwachs um fünf Prozentpunkte. Die Reichweiten der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz von „1Live“ und WDR 2 liegen in der Stadt Münster mit 29 und 22 Prozent deutlich dahinter.