Tagesarchive: 29. November 2016

Jugendamt am Mittwoch vorsorglich gesperrt

Die dritte und vierte Etage im Gebäude Hafenstraße 30 des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien bleiben am Mittwoch, 30. November, vorsorglich für Mitarbeiter und Besucher gesperrt. Sie und auch eines der drei Treppenhäuser sollen am Mittwoch gründlich gereinigt werden. Grund ist der unsachgemäße Abtransport von Platten von der Außenverkleidung des Hauses durch eine Baufirma.

Am Montagnachmittag war Mitarbeitern des Amtes aufgefallen, dass Beschäftigte eines neu dort tätigen Betriebes die Platten nicht außen, sondern durch die vierte und fünfte Etage abtransportierten. Sie vermuteten, dass es sich dabei um asbesthaltige Teile handeln könnte. Vorsorglich wurden deshalb die beiden Stockwerke gesperrt. Mitarbeiter und Besucher mussten daraufhin bereits am Dienstag auf andere Etagen ausweichen.

Am frühen Dienstagabend lagen dann die Analyseergebnisse eines externen Gutachters, der seinerseits ein Analyse-Institut eingeschaltet hatte, vor: Die Raumluft ist in Ordnung, Stempelproben zeigen aber auffällige Werte. Deshalb ist eine Großreinigung in den Etagen vier und fünf angesagt und ein Treppenhaus bleibt zunächst gesperrt.

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 29.11.2016

****************************** Münster ———————- ———————- Münster ———————- Tankbetrüger auf der Autobahn 1 erwischt Polizisten stellten am Montagabend (28.11., 20.35 Uhr) einen 50-jährigen Tankbetrüger aus Seelze (Niedersachsen) auf der Autobahn 1. Der 50-Jährige füllte Sprit im Wert von knapp 50 Euro in … weiterlesen

Sharing Economy – Visionen für Städte

Welche Folgen haben neue Geschäftsmodelle der “Sharing Economy” wie etwa die Fahrdienstvermittlung Uber oder die Unterkunftsvermittlung Airbnb für die Städte? Das war Thema der Eurocities-Jahrestagung mit Repräsentanten in Mailand. Auf Einladung des europäischen Großstädte-Netzwerks trafen sich Repräsentanten aus 114 Kommunen. … weiterlesen

Fotoausstellung „Münster 1966“ endet

Nur noch wenige Tage läuft die Fotoausstellung „Vor 50 Jahren – Münster 1966“ im Stadtmuseum. Rund 80 zeitgenössische Presseaufnahmen lassen das Jahr Revue passieren. Im Dezember 1966 etwa sorgten die Drehaufnahmen für den Film „Alle Jahre wieder“ von Regisseur Ulrich … weiterlesen

Gefälschte Internet – Verkaufsplattformen

Internet-Verkaufsplattformen boomen derzeit, insbesondere in den Monaten vor dem Weihnachtsfest können dort fast alle Gegenstände des täglichen Bedarfs bequem mit einigen Mausklicks über den eigenen Rechner ausgesucht, bestellt und bezahlt werden. In der deutschsprachigen Bevölkerung lag 2015 der Anteil der … weiterlesen

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

Die 12. Kammer des Landesarbeitsgerichts Köln hat entschieden, dass ein Arbeitgeber, der Arbeitslohn verspätet oder unvollständig auszahlt, dem Arbeitnehmer gemäß § 288 Absatz 5 BGB einen Pauschal-Schadensersatz in Höhe von 40 Euro zu zahlen hat. Nach dem 2014 neu eingefügten … weiterlesen