Antrittsbesuch des neuen Imams in Warendorf

Bürgermeister Axel Linke begrüßte den neuen Imam der Türkisch Islamischen Gemeinde und hieß in herzlich in Warendorf willkommen. Begleitet wurde der Imam von Veli Firtina, dem stellvertretenden Vorsitzenden der DITIB-Gemeinde Warendorf.

Selehattin Zeylek ist seit Anfang Oktober für die Gemeinde tätig. Nach einem sechsmonatigen Vorbereitungsdienst am Goethe-Institut in Ankara und einem intensiven Deutschsprachkurs fühlt sich das neue Oberhaupt gut auf seine neue Wirkungsstätte vorbereitet.

Bürgermeister und Imam sprachen über die Entwicklung der Stadt und ihrer verschiedenen Religionsgemeinschaften und formulierten als gemeinsames Ziel, im Dialog das gute Zusammenleben aller Kulturen in Warendorf weiter fördern zu wollen. Doch nicht nur Gedanken und Wünsche, sondern auch Gastgeschenke wurden ausgetauscht. Bürgermeister Linke überreichte dem Imam zur Begrüßung die traditionellen Warendorfer Pferdeäppel und erhielt im Gegenzug türkische Pralinen.