Tagesarchive: 24. Juli 2017

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 24.07.2017

******************************
Münster
———————-

———————-
Münster
———————-
Beim Abbiegen übersehen – Pedelec-Fahrerin schwer verletzt

Eine 62-jährige Autofahrerin erfasste Sonntagmorgen (23.7., 10:30 Uhr) beim Abbiegen von der Hiltruper Straße in den Brandhoveweg eine Pedelec-Fahrerin. Die 55-jährige Radlerin stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

———————-
Münster
———————-
Autofahrer fährt ungebremst in Kreuzung ein und kollidiert mit Pkw

Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer missachtete am Sonntagnachmittag (23. Juli, 15:05 Uhr) ein Stoppschild an der Einmündung Grafschaft Ecke Thierstraße und verursachte einen Verkehrsunfall.

Der 38-Jährige war mit seinem Pkw und zwei weiteren Personen auf dem Vennheideweg in Richtung Thierstraße unterwegs. Er fuhr ungebremst in die Kreuzung ein. Dabei kollidierte er mit dem Pkw des 31-jährigen Münsteraners, der ebenfalls mit zwei weiteren Personen auf der Grafschaft in Richtung Hünenburg unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der Pkw des 31-Jährigen auf einen gegenüberliegenden Grünstreifen geschoben.

Sanitäter brachten drei Leichtverletzte in Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge sind stark beschädigt. Der Sachschaden liegt bei 20.000 Euro.

———————-
Münster
———————-
Unfall mit Rettungswagen im Einsatz

Zwei Leichtverletzte und circa 36.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen (24. Juli, 8.05 Uhr) an der Kreuzung Davertstraße Ecke Zur Windmühle in Amelsbüren.

Die Fahrerin eines Rettungswagens war auf der Straße Zur Windmühle in Richtung Am Dornbusch unterwegs. Im Rettungswagen befanden sich zudem eine Notfallpatientin, die behandelnde Notärztin und ein weiterer Rettungssanitäter. Eine VW-Golf-Fahrerin fuhr mit ihrem Wagen auf der Davertstraße stadtauswärts in Richtung Ascheberg.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall kam die Rettungswagenfahrerin von der Fahrbahn ab und in einem nahegelegenen Vorgarten zum Stehen.

Die Rettungsassistentin, sowie die VW-Fahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Zustand der Notfallpatientin hat sich nach ersten Erkenntnissen durch die Kollision nicht verschlechtert.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte und ob die Rettungsassistentin neben dem blauen Blinklicht auch noch das Martinshorn eingeschaltet hatte, ist nun Teil der Ermittlungen.

———————-
Münster
———————-
Unbekannte entwenden Handtasche von Fahrradlenker – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten am Sonntagnachmittag (23. Juli, 14:30 Uhr) an der Münzstraße Ecke Am Kreuztor eine Handtasche von einem Fahrradlenker, als sich das Opfer eine Skulptur anschaute.

Die Niederländerin stellte ihr Fahrrad ab und ließ ihre Tasche kurz hängen. Sie schaute sich ein Kunstwerk an, als die Diebe die Tasche samt Portemonnaie, Führerschein, Reisepass, Fahrzeugschein, EC-Karten, Handy und Bargeld nahmen. Die Tasche hat zwei schmale, weiße Streifen.

Die Täter flüchteten unerkannt.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
E-Bike aus Garage entwendet – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen zwischen Samstagabend (22. Juli, 23 Uhr) und Sonntagmorgen (23. Juli, 9:30 Uhr) in eine Garage an der Von-Holte-Straße und entwendeten ein E-Bike.

Die Diebe brachen das automatische Garagentor auf und nahmen das matt-schwarze Sportrad mit weiß-schwarzen Handgriffen mit. Das Elektrofahrrad hat einen Wert von circa 2.250 Euro. Es war mit einem Faltschloss verschlossen.

Die Täter flüchteten unerkannt mit dem Diebesgut unerkannt.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Gruppe junger Männer raubt 29-Jährigem Geldbörse und Handy – Zeugen gesucht

Eine Gruppe von fünf bis sieben jungen Männern schlug und trat am Montagmorgen (24. Juli, 2.05 Uhr) an der Hafenstraße vor einem Billard-Center auf einen 44-Jährigen ein und raubte ihm sein Handy und das Portemonnaie. Die feigen Angreifer überfielen das Opfer gemeinschaftlich, traten dabei gegen dessen Kopf und Oberkörper. Ein 29-jähriger Zeuge sah die Tat und eilte dem 44-Jährigen zur Hilfe. Die jungen Täter griffen daraufhin auch ihn an.

Alle sind circa 20 bis 25 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und haben sportliche Staturen. Einer der Räuber war mit einer weißen, mit dem Schirm nach hinten gedrehten Baseball-Cap und einem weißen Muskelshirt bekleidet. Die Männer, die laut Aussage eines Zeugen gebürtig aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen könnten, waren in Begleitung zweier, vermutlich deutscher Frauen.

Rettungskräfte brachten den 44-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Zeuge wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Hoher Heckenweg nach Verkehrsunfall gesperrt

Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer missachtete am Montagmorgen (24. Juli, 8:15 Uhr) an der Einmündung Hoher Heckenweg Ecke Edelbach die Vorfahrt eines 61-jährigen Pkw-Fahrers.

Der 48-Jahrige aus Telgte war mit seinem Daimler am Edelbach unterwegs, als er auf die Straße Hoher Heckenweg abbog und die Vorfahrt des 61-Jährigen missachtete. Der Münsteraner blinkte, sodass der 48-Jährige davon ausging, dass er in den Edelbach abbiege. Daraufhin setzte der Telgter seine Fahrt fort und bog auf die Straße Hoher Heckenweg ab. Der 61-Jährige überlegte es sich circa 50 Meter vor der Einmündung anders und setzte seine Fahrt geradeaus weiter fort. Dies bemerkte der 48-jährige Pkw-Fahrer nicht. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Münsteraner wurde leicht verletzt. Sanitäter brachten den Mann in ein Krankenhaus. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde der Hohe Heckenweg gesperrt.

———————-
Münster
———————-
Unbekannte brechen Sattelkammer auf und entwenden mehrere Reitsättel – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen zwischen Samstagabend (22. Juli, 22 Uhr) und Sonntagmorgen (23. Juli, 8 Uhr) in die Sattelkammer eines Reitstalls Am Gievenbach ein und entwendeten mehrere Sättel.

Die Täter drückten das auf Kipp gestellte Fenster ein. Anschließend knackten sie die Vorhängeschlösser mehrerer Spinde und entwendeten daraus die Beute.

Die Diebe flüchteten unerkannt.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Radlerin missachtet Vorfahrt einer 12-Jährigen

Eine 29-jährige Radfahrerin missachtete am Sonntagnachmittag (23. Juli, 17:20 Uhr) an der Propsteistraße die Vorfahrt einer 12-Jährigen und wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Münsteranerin war mit ihrer Leeze in Richtung Warendorfer Straße unterwegs. Die 12-jährige Stadtlohnerin fuhr ebenfalls Fahrrad und kam gemeinsam mit ihrer Mutter aus dem Schlienkamp. Aus bislang unklarer Ursache stoppte die 29-Jährige nicht und stieß mit dem Mädchen zusammen.

Sanitäter brachten die verletzte Münsteranerin in ein Krankenhaus.

Der Gesamtschaden liegt bei circa 200 Euro.

———————-
Münster
———————-
Zeugen nach Einbruch in Einfamilienhaus gesucht

Unbekannte brachen zwischen Freitagmittag (21. Juli, 12 Uhr) und Sonntagabend (23. Juli, 18:45 Uhr) in ein Einfamilienhaus am Pastorsesch ein.

Die Diebe drückten ein Kellerfenster ein und durchsuchten sämtliche Zimmer und Schränke. Sie entwendeten mehrere Sparbücher, eine grüne Geldkassette und Bargeld.

Die Täter flüchteten unerkannt.

Hinweise zum Einbruch nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Unbekannte brechen in Kita ein – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen zwischen Freitagnachmittag (21. Juli, 17 Uhr) und Sonntagabend (23. Juli, 19:30 Uhr) in einen Kindergarten an der Schneidemühler Straße ein.

Ersten Ermittlungen zufolge sind die Diebe über ein Tor auf das Gelände der Kita geklettert und schlugen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein. Ohne sich Zutritt zu verschaffen, ließen sie von der Tat ab. Vermutlich wurden sie von Zeugen gestört und flüchteten.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Handtasche aus Fahrradkorb entwendet – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten bereits am Donnerstagnachmittag (20. Juli, 14:45 Uhr) eine Handtasche aus einem Fahrradkorb an der Promenade Höhe Kreuztor.

Die Hamburgerin stellte ihr Fahrrad am Straßenrand ab und ging zur Skulptur. Dabei vergaß sie ihre Handtasche im Fahrradkorb. Die Diebe entwendeten eine Leinentasche von “Marco Polo”, mit einem Notizblock mit Bargeld und einem Schlüsselbund. Die Täter flüchteten unerkannt.

Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Smartphones und Tablets bei Einbruch in Elektrogeschäft gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen am frühen Samstagmorgen (22.7., 2:30 bis 2:40 Uhr) in ein Elektrogeschäft in einem Einkaufszentrum an der Friedrich-Ebert-Straße ein und entwendeten diverse Smartphones und Tablets.

Die Täter versuchten zunächst die Tür zu dem Geschäft aufzuhebeln. Als dies misslang, schlugen sie die Schaufensterscheibe mit einem Pflasterstein ein. Anschließend durchtrennten die Diebe die Sicherungen der Geräte oder rissen diese komplett heraus. Mit mindestens 23 Geräten der Marken Apple, Samsung, Sony, Google und Huawei flüchteten sie unerkannt.

Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0.

******************************
Geschwindigkeitsmessungen in Münster
———————-

———————-
25.07.2017
———————-
Bis Redaktionsschluss lagen keine Messstellen vor.

******************************

Aufgrund einer Störung bei Unitymedia können heute, 24.07.2017, keine weiteren Meldungen veröffentlicht werden.

*************************************************************************
Quellen und Urheberhinweise:
Die aufgelisteten Meldungen stammen von den Polizeipressestellen aus:
Münster, Steinfurt, Warendorf, Borken, Coesfeld sowie der Bundespolizei St. Augustin, Münster und dem Zoll in Münster. Teilweise enthalten die “Tagesaktuellen Meldungen” auch Berichte der Feuerwehr Münster.

Nicht nur auf Münsters Straßen wird viel gebaut

Die Schultafeln sind längst geputzt, die Stühle hochgestellt und die Pausenhöfe verwaist. Und doch herrscht in Münsters Schulen in den Sommerferien rege Betriebsamkeit. Die unterrichtsfreie Zeit nutzen Baufirmen und Handwerker, um notwendige Sanierungen und Renovierungen an und in den Schulgebäuden … weiterlesen

Tempokontrollen im Kreis Coesfeld

Die Straßenverkehrsabteilung des Kreises Coesfeld weist vorab darauf hin, dass sie in der kommenden Woche in verschiedenen Orten die Geschwindigkeit kontrollieren wird. Hier die Übersicht, nun auch mit Straßenbezeichnungen: • Montag (24. Juli 2017) in Coesfeld, Friedhofsallee, und Coesfeld, Bruchstraße … weiterlesen

Mit einem Schulabschluss steht Deutschland offen

Die Zeugnisausgabe am letzten Schultag vor den Sommerferien ist wohl für jeden Schüler etwas Besonderes. Für zwei Klassen am Berufskolleg Ahlen Europaschule markiert das Dokument, das einen erfolgreich bestandenen Hauptschulabschluss bescheinigt, aber noch mehr als nur schulischen Erfolg. Die jungen … weiterlesen

Zwei Sammler unter sich

Wer zum ersten Mal das Wohnzimmer von Veronika Hüttemann betritt, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: rund 850 Schneekugeln stehen dort auf Tischen, Regalen oder in Vitrinen, alle tipptopp in Schuss und liebevoll präsentiert. Die Serviceassistentin der Raphaelsklinik ist … weiterlesen

Kunst führt Partnerstädte zusammen

Kunst verbindet und regt zum Austausch an – auch zwischen Partnerstädten. Das zeigten die lebhaften Diskussionen mit jeweils zweiköpfigen Vertretungen aus Lublin, Rishon LeZion und Mühlhausen, die auf Einladung von Oberbürgermeister Markus Lewe Münsters Skulptur Projekte besuchten. Ein Ergebnis: Die … weiterlesen