Stadt sammelt Tornisterspenden

Die Stadt Greven sammelt gebrauchte Schultornister, die als Spende an besonders bedürftige Familien weitergegeben werden sollen. Ab sofort können gut erhaltenen Tornister für Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen beim Jugendamt, Rathausstraße 21 abgegeben werden. Die Sammelaktion läuft noch bis zum 18. August.

Die gespendeten Ranzen sind gedacht für Menschen, die SGB II-Leistungen erhalten und für Geflüchtete mit schulpflichtigen Kindern. Die Spendenausgabe findet statt am 21. August um 15.00 Uhr im Fraktionsraum 1 im Grevener Rathaus. Die Tornister werden nach einem Losverfahren ausgegeben: Jede interessierte Familie zieht eine Nummer und darf sich nach der Reihenfolge der Nummern einzeln einen der gespendeten Tornister aussuchen. Eine Anmeldung für die Ausgabe ist nicht erforderlich, Bedingung ist nur die Vorlage des aktuellen SGB II- bzw. Asylbescheids.