Mehr als 200 Teilnehmer beim „Tag für alle, deren Partner verstorben ist“

Mehr als 200 Frauen und Männer haben sich für den „Tag für alle, deren Partner verstorben ist“ angemeldet, der am Samstag, 23. September, von 11-17 Uhr in Münster stattfindet. Die Teilnehmer kommen aus allen Regionen des Bistums Münster sowie aus angrenzenden Diözesen.

Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einer heiligen Messe mit Bischof Dr. Felix Genn im St.-Paulus-Dom. Für die musikalische Gestaltung sorgt die Dattelner Amandusmusik unter Leitung von Michael Kemper. Zum Ende des Gottesdienstes gibt es die Gelegenheit, sich einen Einzelsegen vom Bischof oder anderen Geistlichen spenden zu lassen. Das Nachmittagsprogramm bietet Gesang, Gespräche, Domführungen und ein Konzert mit Rezitationen. Der Gedenk- und Begegnungstag klingt aus mit einer Abschlussandacht um 16.15 Uhr im Dom mit Domkapitular Josef Leenders.

Auch wer sich nicht für das Tagesprogramm angemeldet hat, kann zur Messfeier oder zur Abschlussandacht kommen. Zudem wird der Gottesdienst um 11 Uhr live ins Internet übertragen. Interessierte können diese heilige Messe unter www.bistum-muenster.de, www.paulusdom.de, www.katholisch.de, www.kirche-und-leben.de und www.bibeltv.de verfolgen.