Tagesarchive: 29. Januar 2018

Wohnungsbrand an der Diekstraße

Am Montag kam es gegen 08:40 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Diekstraße.
Die Mieterin hatte eine Rauchentwicklung aus ihrem Badezimmer bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Vor dem Eintreffen verschloss sie die Badezimmertür und brachte sich und ihren Hund in Sicherheit.

Zur Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr ein.
Durch das umsichtige Handeln der Mieterin und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer auf das Badezimmer beschränkt werden.

Die Feuerwehr Münster war mit 23 Einsatzkräften und 7 Fahrzeugen des Löschzuges 1 der Berufsfeuerwehr, dem Löschzug Kemper der Freiwilligen Feuerwehr und dem Rettungsdienst für etwa 45 Minuten im Einsatz.

Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Polizei.

Wendemanöver auf der A2 – Drei Schwerverletzte

Drei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter sind die Folge eines Wendemanövers auf der Autobahnabfahrt Recklinghausen-Süd am Freitagmorgen (26.1., 7:01 Uhr). Eine 37-jährige Opel-Fahrerin war in Richtung Oberhausen auf der Autobahn 2 unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle ab. Um dann doch … weiterlesen

100 Migrantenorganisationen in Münster

Migranten bereichern in Münster mit rund hundert Organisationen und Vereinen die kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt. In einer Online-Datenbank stellen sich diese Vereinigungen vor. Das Verzeichnis wurde jetzt aktualisiert. Das Ergebnis präsentiert die Koordinierungsstelle für Migration und interkulturelle Angelegenheiten der Stadt … weiterlesen

Vor 370 Jahren: Spanisch-Niederländischer Frieden

Am 30. Januar 1648 wurde in Münster nach gut zweijähriger Verhandlung der Friedensvertrag zwischen Spanien und den Niederlanden unterzeichnet. Dieser “Vrede van Munster” beendete den 80-jährigen Krieg zwischen den beiden Ländern und begründete den Staat der Niederlande. Und er war … weiterlesen