Tagesarchive: 25. März 2018

Pressebericht Kreispolizeibehörde Steinfurt

Verkehrsunfall mit -5- Verletzten Emsdetten, Veltrup Samstag, 24.03.2018, 15:00 Uhr Eine 85-jährige Pkw-Fahrerin aus Emsdetten befuhr die Straße Veltrup (L 590) in Fahrtrichtung Emsdetten. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrspur, wo sie den entgegenkommenden Pkw eines 40-jährigen Pkw-Fahrers touchierte. Bei dem Versuch auszuweichen kollidierte der 40-Jährige anschließend mit dem ihm entgegenkommenden Pkw einer 65-jährigen Fahrzeugführerin aus Ibbenbüren. Die 65-Jährige Frau wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Die 85-jährige Fahrerin und der 41-jährige Pkw-Fahrer sowie zwei in seinem Fahrzeug mitfahrende Personen (41 und 2 Jahre alt) erlitten leichte Verletzungen. Die L 590 wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Verkehrsunfall mit -1- Schwerverletzten, Trunkenheitsfahrt Recke-Obersteinbeck, Bergstraße Samstag, 24.03.2018, 23:10 Uhr Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Hopsten befuhr die Bergstraße in Fahrtrichtung Ibbenbüren. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen ein Straßenschild und einen Telefonmast und überschlug sich. Dabei wurde der 19-Jährige schwer verletzt. Bei Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass er unter Alkoholeinwirkung stand.
Nach einem Alkoholvortest mit einem Wert von 1,84 Promille wurde dem Hopstener eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Trunkenheitsfahrt Lienen, Hauptstraße Sonntag, 25.03.2018, 00:10 Uhr Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Warendorf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntagmorgen stellten die Beamten fest, dass er seinen Pkw unter Alkoholeinwirkung geführt hatte. Dies wurde durch einen Alkoholvortest mit einem Wert von 1,18 Promille bestätigt. Daraufhin wurde dem Warendorfer eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Brand eines Lagerraums Rheine-Mesum, Rheiner Straße Samstag, 24.03.3018, 23.40 Uhr Aus derzeit unbekannten Gründen brach ein Feuer in einem frei zugänglichen Lagerraum eines Anbaues aus. Hierdurch wurde die Holzdecke beschädigt und dort gelagerte Gegenstände zerstört. Durch die Feuerwehr wurde das Feuer gelöscht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000,- EUR