Monatsarchive: April 2018

Wie funktionieren Bitcoins

Geld überweisen, abheben oder einzahlen – klassische Bankgeschäfte kennt und tätigt jeder. Ganz anders funktioniert die digitale Währung Bitcoin: Die Bank fehlt, auf das Kursbuch hat jeder Zugriff, und Anonymität ist nur in Maßen gegeben. Warum dieses System trotzdem funktioniert … weiterlesen

Senior Opfer des Geldwechsel-Tricks

Am Montag, 23.04.2018, wurde ein Senior in den Mittagsstunden in Warendorf Opfer eines Geldwechsel-Tricks. Der Mann befand sich auf der Ems-Brücke zum Jugendzentrum, als eine unbekannte Person ihn ansprach. Dieser fragte den Senior nach Wechselgeld. Als der Senior seine Geldbörse … weiterlesen

Zugausfälle und Verspätungen …

National Express

In der vergangenen Woche wurde die Geduld der Pendler auf den Linien RB 48 und RE 7 auf eine harte Probe gestellt. Aufgrund mehrerer Störungen an der Infrastruktur der DB Netz AG und vereinzelten Streckensperrungen kam es zu erheblichen Einschränkungen … weiterlesen

1200 Mädchen beim Girls’ Day

Am Donnerstag, 26. April, öffnen wieder viele Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Behörden und Verbände ihre Türen für Mädchen ab Klasse 5. Sie wollen 1200 Schülerinnen am Girls’ Day für Berufe begeistern, in denen Frauen immer noch unterrepräsentiert sind. Schon so manche … weiterlesen

Zeichenkurs für Erwachsene vor Kunstobjekten

Münster: Warum nicht der Kreativität freien Lauf lassen? An Erwachsene richtet sich ein Zeichenkurs am Sonntag, 29. April, von 11 bis 14 Uhr im Stadtmuseum. Zusammen mit der Künstlerin Gintare Skroblyte besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Schausammlung und lassen … weiterlesen

Evakuierung in Münster aufgehoben!

Bombenfund, Entschärft, Münster Journal

Nach einem Bombenfund an der Dreifaltigkeitsschule in Münster, wurde die Bombe am Abend erfolgreich entschärft. Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg (eine britische 250-Kilo-Bombe), wurde nach Evakuierung des Gefahrenbereiches durch den Kampfmittelräumdienst am heutigen Montag, 23. April, gegen 20.35 Uhr, … weiterlesen

Polizeipräsidium Münster evakuiert!

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe am Montagnachmittag (23.4.) ist das Polizeipräsidium Münster bis auf weiteres für Besucher nicht erreichbar. Der Behördenkomplex liegt im unmittelbaren Evakuierungsradius von 250 Metern. Telefonisch steht die Polizei weiter unter der Notrufnummer 110 oder der Amtsleitung … weiterlesen