Einbahnstraßenregelung zeitweise aufgehoben

Auch wenn die Kanal- und Straßenarbeiten rund um die Straße Am Schütthook gut vorangehen, werden sie noch geraume Zeit in Anspruch nehmen. Darum haben das Tiefbauamt und das Ordnungsamt gern einen Vorschlag aus dem Wohngebiet aufgenommen und zur Entlastung der Anwohnerinnen und Anwohner für die Zeit der Bauarbeiten die Einbahnstraßenregelung der Bachstraße aufgehoben.

Die Straße Am Schütthook und die Peter-Büscher-Straße in Gremmendorf erhalten einen neuen so genannten Regenwasservorfluter zur Erhöhung des Hochwasserschutzes. Diese Arbeiten umfassen den Abbruch und den Neubau mehrerer Schachtbauwerke im Kreuzungsbereich Vogelrohrsheide / Peter-Büscher- Straße, die Erneuerung des Regenwasserkanals zwischen der Peter-Büscher-Straße und der Hausnummer 20 „Am Schütthook“ sowie die Erneuerung der Versorgungsleitungen durch „Münster-Netz“ zwischen dem Albersloher Weg und der Vogelrohrsheide. Geplant ist eine Bauzeit von rund vier Monaten.

Damit die Arbeiten auf dem etwa 200 Meter langen Straßenabschnitt komplett durchgängig ausgeführt werden können, ist der Bereich zwischen dem Albersloher Weg und der Hausnummer 20 „Am Schütthook“ in Fahrtrichtung Albersloher Weg Einbahnstraße. Die Zufahrten zur Vogelrohrsheide und zur Peter-Büscher-Straße sind gesperrt. Eine Umleitung führt über die Hiltruper Straße und die Theodor-Heuss-Straße.