Bombenfund, Entschärft, Münster Journal

Hafenbombe erfolgreich entschärft!

Die Entschärfung der Fliegerbombe auf der Baustelle des Hafencenters, wurde heute am frühen Abend, erfolgreich beendet.

Am Mittag hatte die Kampfmittelbeseitigung den Blindgänger näher inspiziert und dann direkt die Evakuierung mit anschließender Entschärfung für 16.00 Uhr beschlossen. Die Feuerwerker konnten aber erst 45 Minuten später mit ihrer Arbeit anfangen, da die Evakuierung länger dauerte als geplant. Ein Anwohner weigerte sich gegen die Evakuierung und musste letztendlich mit Zwangsmaßnahmen aus seiner Wohnung geleitet werden.

Die amerikanische 250-Kilogramm-Bombe wurde zuvor durch Baggerarbeiten bewegt. Das macht eine Bombe unberechenbar. Die gefährliche Entschärfung war gegen 17:10 Uhr erfolgreich abgeschlossen.

Die Bombe wird nun abtransportiert und in einem Fachbetrieb zerlegt. Alle Sperrungen im Umkreis von etwa 300m wurden wieder aufgehoben. Alle Anwohner konnten wieder in ihre Häuser zurückkehren. Von der Evakuierung waren wieder rund 1000 Anwohner betroffen.