Polizei - Münster Journal

Frau wird in Emsdetten bespuckt und geschlagen

Bei der Polizei wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Die 41 jährige Geschädigte war am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, vor dem Kaufland am Katthagen von drei ihr unbekannten Männern zunächst angemacht worden.

Alle drei Männer hielten Bierdosen in der Hand und waren offensichtlich alkoholisiert. Ein etwa 35 Jahre alter, 175 cm großer Mann, der eine leicht kräftige Statur mit Bauchansatz hatte, kam dann auf die Frau zu und wollte sie offenbar provozieren.

Die Frau wollte schlichten und weitergehen, als sie von dem Mann angespuckt und an ihrem Schal getroffen wurde. Die Emsdettenerin erklärte dem Mann, der einen Dreitagebart hatte und mit einem osteuropäischen Akzent sprach, dass sein Verhalten nicht in Ordnung sei. Daraufhin gab der Mann ihr eine Ohrfeige.

Die vollkommen geschockte Frau ging zunächst nach Hause und dann zwecks Anzeigenerstattung zur Polizei. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall und insbesondere zu dem Beschuldigten oder seinen beiden etwa 25 Jahre alten Begleitern machen können.

Hinweise bitte unter Telefon 02572/9306-4415.