Archivbid

Wohnungsbrand mit zwei Verletzten und einer getöteten Person

In der Nacht zum Sonntag kam es in einem Mehrparteienhaus in der Gartenstraße zu einem Feuer bei der eine Person ums Leben kam und zwei weitere Personen verletzt wurden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine Rauchentwicklung aus einer Dachgeschossgaube feststellbar. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar ob sich noch Personen in der Brandwohnung aufhielten.

Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr war der Bewohner der Dachgeschosswohnung nicht mehr zu retten. Er verstarb noch an der Einsatzstelle. Zwei weitere Personen konnten von der Feuerwehr leicht verletzt aus dem Haus gerettet werden. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Während des Einsatzes wurde die Gartestraße zwischen Lublinring und Maximilianstraße in beide Richtungen bist etwa 01:30 Uhr gesperrt.
Der Brand konnte von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr schnell gelöscht und damit auf den Brandraum begrenzt werden.
Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte mit 9 Fahrzeugen. Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Polizei. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.