Neun Ateliers am Hafen zu vergeben

Ein kreativer Schaffensplatz an Münsters Stadthafen: Jungen, professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern sowie Absolventen der Kunstakademie bietet der “Speicher 2” öffentlich geförderte Arbeitsmöglichkeiten. Neun Ateliers werden im kommenden Jahr frei und das zu erschwinglichen Konditionen.

Zum 30. Juni können vier Ateliers zwischen 45 und 108 Quadratmetern bezogen werden. Zwei Ateliers – beide 40 Quadratmeter groß – werden zum 31. Juli frei, je eines zum 31. August und zum 30. September. Viel Fläche mit 96 Quadratmetern bietet schließlich der Raum, der ab 30. November zur Verfügung steht. Auch Ateliergemeinschaften sind als Mieter gern gesehen.

Die ein- und zweigeschossigen Räume in dem sanierten ehemaligen Getreidespeicher verfügen über hohe Standards, zur Ausstattung gehören auch Spültisch und Sanitäranlagen. Der Mietpreis liegt bei rund drei Euro pro Quadratmeter plus Nebenkosten. Bis zum 4. Januar nimmt das städtische Kulturamt Bewerbungen entgegen. Im Stadtportal sind unter stadt-muenster.de/kulturamt alle Fakten zusammengefasst, dort ist auch das Exposé abrufbar.