CO2-Reduzierung wird mit Fördermitteln belohnt

– Mit dem Förderprogramm “Energieeinsparung und Altbausanierung” unterstützt die Stadt Münster vielfältige Maßnahmen zur energetischen Optimierung von Wohngebäuden im Stadtgebiet. Durch den verbesserten Wärmeschutz der Gebäude soll Heizenergie eingespart und auf diese Weise ein Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen in Münster geleistet werden. Insgesamt kann ein Zuschuss von bis zu 30 Euro pro Quadratmeter erreicht werden. Werden zwei Maßnahmen kombiniert, gibt es außerdem einen Bonus.

Damit ist es möglich, eine Förderung von bis zu 9 000 Euro für Einfamilienhäuser oder 15 000 Euro für Mehrfamilienhäuser zu erhalten. Die städtische Umweltberaterin Beate Böckenholt beantwortet Fragen zum Förderprogramm telefonisch (02 51/4 92-67 67) und persönlich (Stadtwerke-City-Shop, Salzstraße 21, Mo 13-18 Uhr, Di-Do 10-13 Uhr, 3. Sa/Monat 10-16 Uhr).