Tagesarchive: 22. April 2019

Unfall, Polizei, Feuerwehr

Motorradfahrer stoßen frontal zusammen

– Am Ostersonntag, den 21.04.2019, gegen 17.54 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Gelsenkirchen mit seinem Kraftrad die Umgehungsstraße (B51) aus Richtung BAB A43 kommend in Fahrtrichtung Telgte. Dabei befand er sich in Begleitung mehrerer anderer Kradfahrer. Zeitgleich befuhr ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Duisburg die Umgehungsstraße aus Richtung Telgte kommend in Fahrtrichtung BAB A43. Dieser befand sich in Begleitung eines weiteren Kradfahrers.

In Höhe der Überführung der Umgehungsstraße über die Warendorfer Str., kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeugführer mit ihren Motorrädern. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der 40-jährige die Kontrolle über sein Krad und geriet in den Gegenverkehr, wo es zur Kollision mit dem Kraftrad des entgegenkommenden 47-Jährigen kam. An der Unfallstelle ist derzeit eine Baustelle eingerichtet, in deren Verlauf die jeweiligen Fahrtrichtungen nur einspurig ausgestaltet sind. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist auf 30 km/h begrenzt.

Die Fahrstreifen der beiden Fahrtrichtungen sind mit einer durchgezogenen Linie (Fahrstreifenbegrenzung) voneinander abgegrenzt. In Folge des Zusammenstoßes verletzten sich beide Motorradfahrer schwer. Sie wurden mit Rettungswagen den aufnehmenden Krankenhäusern zugeführt.
Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 15.000 Euro.


Für die Dauer der Versorgung und Bergung der Verletzten, der Unfallaufnahme und des Abtransportes der Unfallfahrzeuge musste die Umgehungsstraße für ca. 1,5 Std. komplett gesperrt werden. Verkehrsableitungen wurden eingerichtet. Zu größeren Verkehrsstörungen kam es nicht.