Plantage mit über 200 Cannabis-Pflanzen in Münster Süd

– Polizisten entdeckten nach Zeugenhinweisen am frühen Freitagmorgen (5.7., 1.10 Uhr) in einer Wohnung an der Junkerstraße eine Cannabisplantage mit 214 Pflanzen. Beim Betreten des Hausflures schlug den Beamten der markante Canabis-Geruch entgegen, in der Wohnung fanden die Polizisten in einem Zimmer die mit Lampen und Belüftung installierte Anlage.

Die Beamten stellten die Pflanzen und das Equipment sicher und nahmen den 27-Jährigen vorläufig fest. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln.