Spiel im Sand und auf dem neuen Bolzplatz

– Auch an der Theresienschule sind in den Ferien Handwerker im Einsatz: Deutlich großzügiger gestaltet sich demnächst die Sandspielfläche auf dem westlichen Schulhof – sie wird von 90 auf nahezu 300 Quadratmeter ausgedehnt. Der benachbarte Eingangsbereich der Grundschule erhält eine Pflasterung, aktuell wird die Fläche mit Fugenmaterial eingeschlämmt (Foto). Hier bietet sich demnächst für Räder und Roller Abstellraum. Emsiges Treiben auch auf dem Bolzplatz: An der Grundschule in Sentrup können die Mädchen und Jungen künftig auf grünem Hybridrasen kicken. Darüber freuen sich nicht nur die Grundschulkinder, sondern alle Kinder und Jugendliche des Quartiers.

Durch die neue Gestaltung der Spielflächen und des Bolzplatzes hat die Stadt zugleich die Entwässerung bei Starkregen verbessert. 245 000 Euro setzen die städtischen Ämter für Immobilienmanagement und Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit an der Schule ein – die Mittel kommen aus dem Förderprogramm „Gute Schule“.