Atlantic Münster - Münster - Journal - Zech

Der Grundstein ist gelegt – ATLANTIC Hotel

In der vergangenen Woche wurde der Grundstein des neuen Hotel-Bauwerks in Münster gelegt. So wird nun ab sofort Stein auf Stein das neue, futuristisch anmutende Atlantic Hotel in Münster entstehen. Schon jetzt ist sicher – Es wird nicht nur das neue Flaggschiff der Gruppe werden, ein Blickfang und besonderes städtebauliches Highlight wird es allemal. Fast mitten in der Stadt, nur einen kleinen Steinwurf vom Bahnhof entfernt, bietet das Hotel in unmittelbarer Promenaden-Nähe, den direkten Zugang zur grünen Oase der Friedensstadt. Der symbolische Akt wurde von Oberbürgermeister Markus Lewe, Stadtbaurat Robin Denstorff  den Bremer Kaufleuten und Investoren Kurt Zech und Joachim Linnemann, Markus Griesenbeck, Geschäftsführer des neuen Hotels sowie Hoteldirektor Sascha von Zabern begleitet.

Höchster verglaster Veranstaltungsbereich der Region entsteht auf dem Hoteldach
Mittelpunkt der Grundsteinlegung war eine Skigondel, die von einem Baukran 25 Meter in die Höhe gezogen wurde. Exakt so hoch, wie das spektakuläre Highlight des Hotels – der „Grand Ballroom“ – sein wird. Auf dem Dach des Hotels entsteht der größte verglaste Veranstaltungsbereich auf dieser Höhe in der Region. Er soll ein Teil des Lebens in Münster werden: Ob Diplomfeier oder runder Geburtstag, Firmenevent oder Galaabend. Auf 400 qm in 25 m Höhe lässt es sich mit “Münsterblick”, himmlisch feiern und tagen.

Zimmer, Restaurant & Bar
Das Hotel wird über 225 luxuriöse Zimmer und Suiten in vier verschiedenen, liebevoll eingerichteten Kategorien verfügen. Vom urbanen Businesszimmer bis zur traumhaften Suite. Allesamt werden sie zum Entspannen und zum Träumen mitten in der lebhaften Stadt einladen. Restaurant und Bar mit dem Besten aus der Region sowie einer gut sortierten Wein- und Craft Beer-Karte bilden das Herzstück des neuen Hotels. Der neue Treffpunkt im Herzen der Stadt für Hotelgäste und Münsteraner gleichermaßen. Von einem hauseigenen Coffeeblend wird man in Münster noch so einiges hören. Das Haus richtet sich an Geschäftsreisende, Paare, Familien, Freunde und Münsteraner, die in Münster eine erfolgreiche, schöne oder auch festliche Zeit verbringen möchten.


Expansionskurs – 20 Hotels bis 2022
Innerhalb der letzten drei Jahre hat die Hotelkette insgesamt vier neue Häuser zur Hotelgruppe hinzubekommen. Aktuell befinden sich sechs weitere Projekte auf der Planungsliste des Projektteams. Derzeit sind ein neues Lifestylehotel in Kiel, das Hotel im Stadtzentrum sowie am Kongresszentrum in Heidelberg in der Realisierung. Aktuell betreibt die Bremer Hotels der Gruppe bereits 15 Häuser unter den Markennamen Atlantic Hotels und Severin*s im 4- und 5-Sterne-Segment mit über 1.700 Zimmern sowie modernen lichtdurchfluteten Tagungs- und Veranstaltungsräumen für bis zu 1.000 Personen.


(Foto: Zech Group)