Ideen und Anregungen für die Bücherei der Zukunft sind gefragt

Die Stadtbücherei plant ihre Zukunft und lädt die Münsteranerinnen und Münsteraner ein, sich an dem Prozess zu beteiligen. Welche Angebote und Aktivitäten in der Stadtbücherei werden gewünscht? Wie soll die räumliche Gestaltung aussehen? Welche Bedeutung hat die Digitalisierung? Das Bücherei-Team freut sich auf den Austausch mit allen Interessierten bei einem Workshop am Dienstag, 10. Dezember, von 17 bis 20 Uhr in der Bücherei am Alten Steinweg. Anmeldungen sind bis zum 7. Dezember möglich unter buecherei@stadt-muenster.de, Tel.  02 51/4 92-42 41 oder persönlich an der Hauptinformation im ersten Obergeschoss.

Längst ist die Stadtbücherei mehr als eine reine Bibliothek und Ausleihstelle für Medien aller Art: In ihren Räumlichkeiten finden auch viele Veranstaltungen für alle Altersstufen statt. Passen diese Angebote tatsächlich zu den Ideen und Ansprüchen der Bürgerinnen und Bürger? Oder haben diese ganz andere Vorstellungen von einer idealen Bücherei? Soll die Bücherei in erster Linie ein attraktiver Lernort mit verschiedenen Arbeitsbereichen sein? Sollen die Besucherinnen und Besucher ihr Wissen teilen können? Oder soll die Bücherei als “Wohnzimmer der Stadt” vor allem zum Verweilen und zum informellen Austausch einladen? Diese und viele weitere Fragen sollen beim Workshop angesprochen werden. “Wir möchten gemeinsam mit allen interessierten Menschen Zukunftsszenarien für die Stadtbücherei entwickeln”, sagt Bücherei-Leiterin Stefanie Dobberke. Sie hofft auf interessante Gespräche und auf Impulse für die weitere Arbeit. “Es ist uns wichtig, die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger zu kennen, damit ihre Anregungen in unsere Planungen einfließen können.”

Das Team der Bücherei hat sich dazu entschlossen, den Workshop im “World-Café”-Format anzubieten, damit in einer ungezwungenen Atmosphäre neue Perspektiven eröffnet und unterschiedliche Sichtweisen zusammengeführt werden können.  Die “World-Café”-Methode garantiert, dass alle Teilnehmenden ihre Ideen in unterschiedlichen Gesprächsrunden vortragen und zur Diskussion stellen können. An verschiedenen Tischen werden die Ideen unter der Moderation von Gastgebern gesammelt, ergänzt und priorisiert. Die Teilnehmenden wechseln von Tisch zu Tisch und treffen immer wieder auf neue Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner. 

Informationen zum Zukunftsprozess der Stadtbücherei gibt es im Stadtportal unter www.stadtmuenster.de/buecherei.   


Foto: Das Bücherei-Team unter der Leitung von Stefanie Dobberke (vorne links) lädt alle Münsteranerinnen und Münsteraner ein, Zukunftsszenarien für die Stadtbücherei zu entwickeln und am 10. Dezember beim “World Café” dabei zu sein. Foto: Stadt Münster