Polizei - Münster Journal

Zu zweit auf dem E-Scooter – 20-Jähriger pustet 1,76 Promille

– Am frühen Samstagmorgen (1.2., 02:45 Uhr) kontrollierten Polizisten einen 20-jährigen E-Scooter-Fahrer auf der Wolbecker Straße. Der junge Mann fiel den Beamten auf, da er in Begleitung eines Freundes auf dem Kraftfahrzeug unterwegs war. Bei der Überprüfung der Personen rochen die Beamten, dass der 20-Jährige Alkohol getrunken hatte. Ein freiwilliger Test zeigte einen Wert von 1,76 Promille. Der junge Mann musste auf der Wache eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Radfahrer mit 2,78 Promille unterwegs
Bereits am Freitagabend (31.1., 23:48 Uhr) stoppten Polizisten einen betrunkenen Radfahrer im Bereich der Promenade. Der 23-Jährige fuhr ohne Licht und schaffte es kaum sein Fahrrad anzuhalten. Ein freiwilliger Alkoholtest zeigte einen Wert von 2,78 Promille. Auch der 23-jährige Radfaher musste eine Blutprobe abgeben.

Beide Verkehrsteilnehmer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr