Tagesarchive: 4. Juni 2020

Starkregen-Risikokarte zeigt gefährdete Bereiche in Greven

Als das Starkregenereignis vor fünf Jahren sich über Greven ergossen hat, standen viele Bürgerinnen und Bürger buchstäblich mit den Beinen im Wasser. Metereologisch beginnt mit dem Sommer auch die Gewittersaison und es steigt die Gefahr von Starkregenereignissen. Stadt und Technische Betriebe weisen aus diesem Grund noch einmal auf die Starkregen-Risikokarte für Greven hin.

Die Karte, die seit dem vergangenen Jahr im GEOnetz im greven.net zu finden ist, zeigt für viele Straßen und Häuser im Stadtgebiet die grundsätzlich gegebene Gefahr einer Überflutung durch Starkregen an. Unterschiedlich große Risiken werden in verschiedenen Farben angezeigt. Die Grevenerinnen und Grevener haben mit der Starkregen-Risikokarte ein einfaches Werkzeug an der Hand, um Überschwemmungsrisiken auf dem eigenen Grundstück zu erkennen und Haus und Wohnung besser gegen mögliche Starkregenfolgen zu schützen.

Mit dem folgenden Link geht es direkt zur Risiko-Karte: https://geonetz.stadt-greven.de/aimPort/2018.1/Modul_Gis/main.aspx?AID=GEONETZ-2