Polizei

Ein 37-jähriger Deutscher ,ab ins Gefängnis

– Ein 37-jähriger Deutscher, der seit Ende Mai immer wieder durch verschiedene Straftaten aufgefallen ist, befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Zeugen erwischten den Mann ohne festen Wohnsitz bei Hausfriedensbrüchen und Diebstählen von Alkohol, Nahrungsmitteln, Kosmetika und Parfüm. In einigen Fällen schubste er die Zeugen weg oder drohte diesen Gewalt an. Nach einem am Samstag (4.7.) begangenen Ladendiebstahl fanden hinzugerufene Polizisten bei dem 37-Jährigen ein Portemonnaie, welches nicht ihm gehört. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Insgesamt werden dem Mann fünf Diebstähle, zwei Hausfriedensbrüche und eine Unterschlagung vorgeworfen. Ein Richter folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft, erließ Haftbefehl und ordnete die sofortige Untersuchungshaft an.