Anti-Ransomware-Speicherung: Vier Verteidigungslinien für den Schutz von Energiedaten

0
56

Düsseldorf (ots) –

Mit einer vierstufigen Anti-Ransomware-Speicherlösung schützt Huawei die Daten von Energieversorgern vor Cyberattacken.

Huawei hat eine neue Anti-Ransomware-Speicherlösung entwickelt, um vor allem Energieversorger vor Cyberattacken zu schützen, deren Systeme hauptsächlich auf erneuerbaren Energien basieren. „Daten sind das wichtigste Gut der Energieversorgungsunternehmen“, sagt Fan Jie, Director Data Storage Marketing Solution Sales bei Huawei. „Nach einem Angriff drohen eine Unterbrechung des Stromnetzes, wirtschaftliche Verluste und schwerwiegende Sicherheitsvorfälle.“

Eine sichere Datenumgebung ist der Schlüssel zur Sicherheit des digitalen Raums der Elektrizitätswirtschaft. Die Lösung von Huawei zum Schutz vor Ransomware etabliert ein vierstufiges System, das auf der Datenebene beginnt:

1. Die Produktionsseite erkennt Ransomware-Angriffe und fängt sie rechtzeitig ab.
2. Lokale Snapshots der Produktionsspeicher ermöglichen die sofortige Wiederherstellung von Daten.
3. Mithilfe lokaler Backups lassen sich Dienste innerhalb von Stunden wiederherstellen.
4. Air-Gap isoliert die Daten in einer sicheren Cloud und unterstützt so ebenfalls die schnelle Wiederherstellung von Diensten.

Weitere Informationen finden Sie auf https://ots.de/NjpA7v

Informationen zu Huawei

Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 195.000 Mitarbeiter:innen und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt über 107.000 Mitarbeiter:innen im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter:innen an 18 Standorten. In München befindet sich das größte europäische Forschungszentrum von Huawei.

Pressekontakt:
Pressekontakt (Enterprise) Huawei Technologies Deutschland GmbH:
Bing Hao
Tel.: +49 (0)6196 9697 6190
E-Mail: [email protected] (Corporate) Huawei Technologies Deutschland GmbH:
Patrick Berger
Tel.: +49 (0) 30 3974 796 101
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Huawei Deutschland Enterprise, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots