19.7 C
Münster
Montag, Juni 27, 2022

Cristiano Ronaldo traurig: Messi versaut Geburtstagsfeier

Top Neuigkeiten

Denn Messi hatte nach seinem Doppelpack gegen Alicante schon 21 Treffer auf dem Konto, nach 16 Minuten am Samstag abend gegen Atletico Madrid waren es 22 – genauso viele wie Ronaldo.

Messi hatte locker mit links getroffen. Nur wenige Minuten später vergab er frei vorm Tor das 2-0 auf Pass von Dani Alves. Das schaffte er dafür in der 28. Minute. Das Stadion Camp Nou skandierte: "Meeeesssiiiiii!" Sein 23. Ligatreffer.

Zehn Minuten vor Spielende dann der Dreierpack zum 3-0. Messi ist einfach nicht zu stoppen.

Am Sonntag geht dann ab 19 Uhr wieder CR7 auf die Jagd, diesmal gegen Real Sociedad. (SAZ; Foto: Mundodescargas)

#{fullbanner}#

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel