13.2 C
Münster
Freitag, September 30, 2022

Deutsche Hotels top: Mehr Übernachtungen als Spanien!

Top Neuigkeiten

FW-BOT: Zwei kleinere Ein...

FW-DT: Förderverein spend...

FW-MH: Verkehrsunfall ...

FW-MG: Die Feuerwehr Mönc...

In den ersten acht Monaten 2009 waren dies rund 346,6 Millionen Übernachtungen. Spaniens Hotelbesitzer verzeichneten rund zwei Millionen, Italien sogar rund 33 Millionen Übernachtungen weniger.

Das geht aus dem Tourismusbarometer hervor, das der Deutsche Sparkassenverband in Berlin vorstellte.

Mit einen Minus von 0,8 Prozent verliert Deutschland in diesem Zeitraum auch wesentlich weniger bei den Übernachtungszahlen als etwa Spanien mit 7,7 Prozent und Bulgarien mit 11,9 Prozent.

ALLE POLITIK-NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Grund hierfür sei die in Deutschland konstant hohe Zahl von Gästen aus dem eigenen Land, die den europaweit drastischen Rückgang hierzulande kompensierte. Bei den Inlandsübernachtungen ist Deutschland Spitzenreiter im europäischen Vergleich.

"Aber nur jede 16. Übernachtung wird durch einen ausländischen Gast getätigt", sagte der Verbandspräsident Heinrich Haas. Das sei europaweit der letzte Platz.

Gewinner unter den Reisezielen innerhalb Deutschlands sind die Metropolregionen Berlin und Hamburg. Mit 12,3 Millionen Übernachtungen und einen Zuwachs von 5,3 Prozent verzeichnete die Hauptstadt von Januar bis August den größten Zuwachs unter allen europäischen Großstädten, gefolgt von Hamburg mit 5,0 Prozent.

Am meisten verloren die Hoteliers in Nordrhein-Westfalen (-10,8 Prozent) und Sachsen (-10,2 Prozent). Der Krise trotzte lediglich Mecklenburg- Vorpommern mit einem leichten Umsatzplus von 0,2 Prozent. (dpa)

Im Bild das Hotel Melilla in Alicante.

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

FW-BOT: Zwei kleinere Ein...

FW-DT: Förderverein spend...

FW-MH: Verkehrsunfall ...

FW-MG: Die Feuerwehr Mönc...

POL-RE: Castrop-Rauxel: F...