DLG-Feldtage: Landwirtschaftliche Fachmesse lockt ins Freiland

0
151

Erwitte bei Lippstadt (ots) –

„Pflanzenbau out of the Box“ – so lautet das Leitthema der DLG-Feldtage 2024, die vom 11. bis 13. Juni in Erwitte bei Lippstadt (Nordrhein-Westfalen) stattfinden. Drei Tage lang wird den Besuchern hier ein umfangreiches Fachprogramm rund um aktuelle Themen aus Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung, Pflanzenschutz, Landtechnik sowie Düngung geboten.

„Out of the Box“: Bei den DLG-Feldtagen 2024 bedeutet das, über den eigenen Ackerrand hinauszudenken. Denn die Landwirtschaft lebt von der Fähigkeit, sich an ständig verändernde natürliche Bedingungen, neue wirtschaftliche und gesellschaftliche Anforderungen anzupassen. Wie das geht, erfahren interessierte Besucher, Landwirtinnen und Landwirte vom 11. bis 13. Juni auf dem Gut Brockhof in Erwitte bei Lippstadt (Nordrhein-Westfalen). Mit dabei sind über 360 Aussteller aus 20 Ländern.

DLG-Feldtage als fachlicher Treffpunkt, großes Angebot an Fachforen

Das Fachprogramm der DLG-Feldtage 2024 behandelt Fragestellungen rund um aktuelle Herausforderungen im Pflanzenbau, Biodiversität sowie zukunftsweisende Techniken. Premiere feiert auf den DLG-Feldtagen 2024 die neue Plattform „FarmRobotix“. Sie bietet Landwirten und Experten, die an den neuesten Entwicklungen im Bereich der Robotik, KI und Automatisierung im Pflanzenbau interessiert sind, eine internationale Plattform. Im Fokus stehen unter anderem zahlreiche Live-Vorführungen autonomer Maschinen. Und auch für technikbegeisterte Besucher wird viel geboten: Bei den Maschinenvorführungen werden 77 Gespanne an den Start gehen. Damit sind die DLG-Feldtage 2024 Europas größtes Live Event für kommentierte Maschinenvorführungen.

DLG-Plaza als fachliches Zentrum

Neu mit dabei ist in diesem Jahr die sogenannte DLG-Plaza. Hier können Besucher sich vernetzen und sich mit Experten austauschen. Auf verschiedenen Bühnen informieren über 70 Fachveranstaltungen über aktuelle Entwicklungen des Pflanzenbaus. Ein weiterer Schwerpunkt der DLG-Feldtage 2024 ist das Thema Ökolandbau. In verschiedenen Ausstellungs- und Veranstaltungsformaten können sich Landwirtinnen und Landwirte mit Vertretern der Wertschöpfungskette „Bio“ über die neuesten Entwicklungen und Innovationen im ökologischen Landbau austauschen.

Pressekontakt:
Jana Sondermann
DLG e.V.
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt
Deutschland/Germany
Tel. +49 6924788-447
[email protected]
www.DLG.org
Original-Content von: DLG Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots