27 November 2021

Duran-Duran-Sänger Simon Le Bon und sein „Hotel Papa“

Verwandte Artikel

Share

Hamburg (ots) –

Seine drei Töchter sind inzwischen 32, 30 und 27 Jahre alt, doch sie wohnen immer noch zu Hause – und Simon Le Bon gefällt das. „Wir sind eben einer der Haushalte, die man nicht verlassen möchte“, sagt der 63-jährige Sänger im GALA-Interview (Heft 42/2021, ab morgen im Handel).

„Als Saffron schwanger wurde, überlegten wir, wo sie hinziehen könnte. Klar, ins Cottage auf unserem Grundstück! Dort ist sie nun mit ihrem Partner und zwei kleinen Söhnen glücklich. Amber und Tallulah wohnen im Haupthaus, außerdem meine Nichte Rosie und deren Freund. Ach ja, irgendwann ist noch Tallulahs gute Freundin Hilaria dazugekommen. Und mein Neffe. Ganz schön was los.“

Als Frontmann von Duran Duran gehörte Simon Le Bon zu den größten Popstars der Achtzigerjahre; in wenigen Tagen erscheint das neue Album der Band. Seit 1985 ist er mit Model Yasmin Parvaneh verheiratet. Die Großfamilie lebt auf einem Anwesen mit viktorianischer Villa im Londoner Stadtteil Putney. Von seiner Frau schwärmt Simon Le Bon auch noch nach 36 Jahren Ehe: „Yasmin und ich haben uns entschieden, dass wir zusammen alt werden wollen. Auch wir hatten natürlich mal harte Zeiten, aber wir lieben einander sehr.“

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
GALA
PR / Kommunikation
Sophie Charlotte Herzberg
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 3884
E-Mail: [email protected]
www.gala.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots