Eurojackpot / Weiterhin 120 Millionen Euro im Topf!

0
76

Münster (ots) –

Jackpot nicht geknackt: Zur Ziehung am Freitag, 4. November, hatte Eurojackpot im ersten Rang die Höchstsumme von 120 Millionen Euro erreicht. Da auch in dieser Ausspielung niemand die Gewinnzahlen 7-9-40-48-49 sowie die Eurozahlen 7 und 8 korrekt vorausgesagt hatte, bleibt dieser Mega-Jackpot bis Dienstag, 8. November, stehen! Das ist dann die 17. Ziehung in der bisher längsten Jackpotphase von Eurojackpot.

Glückspilze

Gewinner gab es am Freitag dennoch: Fünf Spielteilnehmern gelang es, immerhin die fünf Gewinnzahlen inklusive einer Eurozahl richtig zu tippen: Dafür werden jeweils 4.865.344 Euro nach Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Polen überwiesen. Weitere acht Glückspilze aus Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schweden (2), Finnland und der Slowakei lagen mit fünf Gewinnzahlen richtig – jede dieser Voraussagen ist 296.265,40 Euro wert.

Überlauf

Da der Jackpot bei 120 Millionen gedeckelt ist und nicht überschritten werden darf, wandert der für die Gewinnklasse 1 überschüssige Anteil der Spieleinsätze in die Gewinnklasse 2. Dort bildet sich zur Ziehung am Dienstag, 8. November, ein zweiter Jackpot von rund 16 Millionen Euro. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Treffer im zweiten Rang liegt bei 1 : 7 Millionen. Zum Vergleich: Den Jackpot in der ersten Klasse zu treffen hat eine Wahrscheinlichkeit von 1 : 140 Millionen.

Maximalsumme

Am 22. Juli hatte ein Spielteilnehmer aus Dänemark bereits 120 Millionen Euro gewonnen. Kurz zuvor, im Mai, gingen mehr als 110 Millionen Euro nach Nordrhein-Westfalen – das ist deutscher Lotterierekord! Zuletzt war der Jackpot am 9. September geknackt worden: Ein Spielteilnehmer aus Spanien freute sich über rund 20 Millionen Euro.

Nächste Ziehung

Wer sich am kommenden Dienstag (8. November) Chancen auf 120 Millionen Euro sichern möchte (Chance 1 : 140 Mio.), kann die Tipps am Dienstagabend bis spätestens 19 Uhr in den Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de abgeben (je nach Bundesland kann der Annahmeschluss abweichen).

Pressekontakt:
WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
[email protected]
presse.eurojackpot.de
Original-Content von: Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots