FW-BO: 8 Verletzte bei Brand in einem Mehrfamilienhaus in Querenburg

0
106

Bochum (ots) –

Heute Vormittag verursachte ein Feuer in einem Treppenraum eines Mehrfamilienhauses im Hustadtring eine starke Rauchentwicklung, die für 8 verletzte Bewohner und ein nicht mehr bewohnbares Haus sorgte.
Gegen 09:30 Uhr erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Einige Bewohner berichteten von einem verrauchten Treppenraum, andere Anrufer schilderten von außerhalb des Gebäudes den Brand im Treppenraum.
Die Leitstelle schickte, entsprechend der Meldungen, zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, Rettungsdienstkräfte und die Löscheinheit Querenburg zur Einsatzstelle. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort trafen auf einen fortentwickelten Brand im Treppenraum und Personen an Fenstern und Balkonen, die auf sich aufmerksam machten. Mit einer Drehleiter wurden vier Personen von den oberen Stockwerken in Sicherheit gebracht. Der Brand am Abgang zum Keller wurde zunächst von außen dann auch im Treppenraum von einem Trupp unter Atemschutz bekämpft. Parallel wurde der große Treppenraum nach weiteren Personen abgesucht. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden, der dichte Brandrauch hielt sich aber im Gebäude, so dass eine umfangreiche Belüftung mit einem Hochleistungslüfter notwendig wurde. Alle Bewohnerinnen und Bewohner die Kontakt zum Brandrauch hatten wurde von Notfallsanitätern und einer Notärztin untersucht. Insgesamt 8 Personen zeigten Symptome einer Rauchvergiftung und wurden nach der rettungsdienstlichen Versorgung in Bochumer Krankenhäuser gebracht.
Der Brand verursachte neben dem Rußniederschlag im gesamten Treppenraum außerdem Beschädigungen an elektrischen Einrichtungen des Gebäudes, so dass das Gebäude von den Stadtwerken stromlos geschaltet werden musste und das Gebäude für aktuell unbewohnbar erklärt wurde.
Der Einsatz war für die 45 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach gut drei Stunden beendet.
Die Polizei hat Ermittlungen zur Schadensursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0234 / 9254-978
Verfasser: Philip Derleth
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots