FW-BO: Brandmeldung im 14. Obergeschoss

0
60

Bochum (ots) –

Am heutigen Mittwoch 28.12.22 wurde in einer Wohnung im 14. Obergeschoss eines Hochhauses am Hustadtring ein Wohnungsbrand gemeldet. Um 19:49 Uhr ging ein Anruf bei der Leitstelle der Feuerwehr ein, der den Brand meldete. Aufgrund der Brandmeldung im 14. Obergeschoss alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr eine größere Anzahl an Einsatzkräften. Als der zuständige Löschzug der Feuer- und Rettungswache Innenstadt an der Einsatzstelle eintraf war kein Brandgeruch im Treppenraum wahrnehmbar. Zwei Erwachsene und ein Kind befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Wohnung im 14. OG. In dem Bereich vor der Wohnungseingangstür versperrte gemäß Notruf dichter Brandrauch den Rettungsweg. Mehr Trupps unter Atemschutz eilten in die Brandwohnung. Vor der Brandwohnung wurde durch die Atemschutzgeräteträger festgestellt, dass ein Pulverfeuerlöscher Ursache für den angeblichen Brandrauch war. Der Einsatz konnte somit zeitnah beendet werden. Während des Einsatzes war der Hustadtring im Bereich des Hochhauses vollständig gesperrt. Um 20:30 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Insgesamt waren 53 Einsatzkräfte vor Ort, wobei die Berufsfeuerwehr durch die Löscheinheit Querenburg der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt wurde.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Michael Hatwig
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots