FW-BO: Brennender Wasserkocher sorgt für Feuerwehreinsatz in Bochum Hofstede

0
63

Bochum (ots) –

Am Samstagnachmittag musste die Feuerwehr Bochum in die Ortelsburger Straße nach Hofstede ausrücken, dort brannte ein Wasserkocher in einer Wohnung. Verletzte gab es nicht.

Mehrere Anrufer aus dem Mehrfamilienhaus hatten gegen 15:40 Uhr einen Brand in einer Wohnung gemeldet. Da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten, wurden zwei Löschzüge sowie Einsatzkräfte des Rettungsdienstes nach Hofstede alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte leichter Brandgeruch aus einer Wohnung im Erdgeschoss des Wohnhauses festgestellt werden. Ein Trupp unter Atemschutz verschaffte sich Zugang zu der Wohnung und konnte die Ursache für die Versuchung schnell lokalisieren: In der Küche hatte ein Wasserkocher Feuer gefangen. Den Brand konnten die Einsatzkräfte mit wenigen Litern Wasser löschen. Anschließend wurde die Wohnung, in der sich glücklicherweise niemand mehr aufhielt, belüftet.

Nach knapp 40 Minuten war der Einsatz beendet, insgesamt waren knapp 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots