FW-BO: Verkehrsunfall zwischen drei PKW in Bochum Günnigfeld

0
129

Bochum (ots) –

Gegen 12:36 am Freitagmittag kam es auf der Osterfeldstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Fahrzeuge frontal ineinander gefahren sind und ein drittes Fahrzeug leicht betroffen war.

Die Leitstelle der Feuerwehr Bochum alarmierte daraufhin die zuständige Feuerwache in Wattenscheid, den Führungsdienst und Rüstwagen der Hauptfeuer- und Rettungswache in Werne, sowie zwei Rettungswagen und Notarztwagen aus dem Stadtgebiet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich, dass auf der Osterfeldstraße, kurz hinter dem Kreisverkehr, in Fahrtrichtung Gelsenkirchen zwei PKW frontal ineinander gestoßen sind. Zwei Fahrer hatten ihre Fahrzeuge bereits verlassen. Einer davon war leicht verletzt, der andere blieb unverletzt. Der Fahrer des dritten Fahrzeuges saß mit schwereren Verletzungen noch im Fahrzeug und musste rettungsdienstlich betreut werden, bevor er aus dem Fahrzeug gerettet werden konnte. Die beiden verletzten Personen wurden in ein Krankenhaus transportiert.

Die Osterfeldstraße war ab dem Kreisverkehr während der gesamten Einsatzzeit voll gesperrt. Rund 20 Einsatzkräfte waren 1,5 Stunden im Einsatz. Die Einsatzstelle wurde anschließend von der Polizei zur Unfallursachenermittlung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 (0)234 9254-978

Verfasser: Dominic Iven
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots