FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag bei der Feuerwehr Dinslaken.

0
427

Dinslaken (ots) –

Bis zur „Halbzeit“ der heutigen Dienstschicht um 20 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken bereits zu acht Feuerwehr-Einsätzen alarmiert. Die Einsatzgründe sind vielseitig gewesen. So unterstützte heute Vormittag die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs der Einheit Hauptwache bei zwei Einsätzen den Rettungsdienst bis zum Eintreffen eines Rettungswagens als sogenannte „First-Responder“. Gegen 17:20 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Augustastrasse / Weseler Strasse ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW´s. Zufällig vorbeikommende Einsatzkräfte leisteten hier erste Hilfe und sicherten die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei ab. Im Anschluss musste die Einheit Hauptwache wetterbedingt in den Ortsteil Hiesfeld ausrücken, um einen Keller mithilfe einer Tauchpumpe von eindringendem Regenwasser zu befreien. Abgeknickte Äste wurden in Eppinghoven beseitigt und im Dinslakener Bruch mussten mit der Drehleiter lose Dachziegel von einem Dach eines Wohnhauses entfernt werden, die sonst auf den Gehweg zu stürzen drohten. Parallel dazu wurde die Einheit Stadtmitte mit ihrem Hilfeleistungslöschfahrzeug zu einer hilflosen Person in den Ortsteil Averbruch alarmiert. Hier konnten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte die betroffene Person mit wenigen Handgriffen zügig und unverletzt aus ihrer misslichen Lage befreien.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dinslaken
Heiko Reiter
Telefon: 02064 / 6060-0
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-dinslaken.de

Original-Content von: Feuerwehr Dinslaken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots