FW Dinslaken: Facettenreiche Einsätze und Erfahrung gemacht

0
54

Dinslaken (ots) –

Innerhalb der feuerwehrtechnischen Ausbildung erwerben die angehenden Einsatzkräfte eine Vielzahl an neuen Kompetenzen. Hierzu zählen unter anderem der Umgang mit Strahlrohren, das Aufstellen von Leitern, die Rettung von Tieren sowie fahren von Großfahrzeugen mit Sonder- und Wegerechten. Nach der Ausbildung und frisch auf den Wachabteilungen werden die jungen Einsatzkräfte langsam an die neuen Aufgaben herangeführt. Gestern war es für einen jungen Kollegen soweit. Er war erstmal als Fahrer bzw. Maschinist auf dem erstausrückenden Hilfeleistungslöschfahrzeug der Einheit Hauptwache eingeteilt. Was er zu Schichtbeginn nicht wusste, dass er im Laufe der Schicht zu einigen Einsätzen alarmiert werden wird.

Somit war zweimal das Einsatzstichwort Tier in Not. Hierbei konnte unter anderem eine Katze ihrem Besitzer wieder übergeben werden. Ebenso zweimal rückte die Feuerwehr Dinslaken mit dem Einsatzstichwort Person in Wohnung aus. Hier wurde eine Steckleiter aufgestellt, um in die Wohnung im zweiten OG zu gelangen. Die Alarmierung zu diesen beiden Einsätzen erfolgte kurz hintereinander. Aufgrund dessen wurde die Einheit Stadtmitte alarmiert sowie zur Unterstützung die Drehleiter aus Voerde. In beiden Fällen konnte schnell Hilfe geleistet werden. Des Weiteren rückten die Einsatzkräfte zu einem abgebrochenen Ast und zu einem Heckenbrand aus. Durch die schnelle Hilfe von Anwohner konnte der Heckbrand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Die Feuerwehr musste nur noch eine Kontrolle durchführen.

Aber auch der Rettungsdienst wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützt und sie rückten viermal als First Responder aus. Hier musste ein gynäkologischer Notfall, eine bewusstlose Person und zwei internistische Notfälle abgearbeitet werden.

Somit konnte der junge Kollege eine Vielzahl an Einsatzerfahrung erlangen, welche für seine weitere berufliche Entwicklung sehr wertvoll sein werden. Aber auch die anderen Einsatzkräfte sammelten ihre Einsatzerfahrung, denn die Tätigkeit bei der Feuerwehr ist Teamarbeit. Willst du ein Teil des Teams der Feuerwehr Dinslaken werden, dann informiere dich jetzt auf der Homepage der Stadt Dinslaken.

Aber auch die Beschäftigten im Rettungsdienst hatten insgesamt 39 Einsätze in der zurückliegenden Schicht abzuarbeiten. Sie mussten Personen aus Notlagen helfen, medizinisch versorgen, ins Krankenhaus transportieren und Verlegungsfahrten zu anderen Krankenhäusern durchführen. Je nach Notfall wurde auch ein Notarzt hinzugezogen, um dann gemeinsam die verletzte Person zu versorgen. Aufgrund ihrer fundierten Ausbildung, die auch bei der Stadt Dinslaken absolviert werden kann, können sie dies vertrauensvoll und auf einem hohen medizinischen Niveau durchführen.

Weitere Informationen bezüglich Ausbildungsstellen und Neueinstellungen sind auf der Homepage der Stadt Dinslaken zu finden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dinslaken
Stephan Hinz-Sobottka
Telefon: 02064 / 6060-150
E-Mail: [email protected]

Startseite

Original-Content von: Feuerwehr Dinslaken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots