FW-DO: Besatzung eines Krankenwagen bemerkt verunfalltes Fahrzeug

0
96

Dortmund (ots) –

Am 22.05.24 fuhr ein Krankentransportwagen (KTW) mit Patienten gegen 21:25 Uhr auf dem Weg zu einem Krankenhaus von der Schüruferstraße auf die B 236 auf. In der Auffahrt bemerkte der Fahrer einen an der Leitplanke der Gegenfahrbahn stehenden PKW. Umgehend hielt die Besatzung an um nach zusehen ob Hilfe benötigt wird.

Als die Besatzung bei dem Fahrzeug ankam sahen Sie, dass das Fahrzeug unter der Leitplanke verkeilt und augenscheinlich einen Unfall gehabt hatte. Die beiden Insassen saßen noch im Fahrzeug. Da zu diesem Zeitpunkt nicht eindeutig war, ob die Insassen verletzt oder eingeklemmt waren, wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert.

Durch die nachkommenden Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Nach erfolgter medizinischer Untersuchung konnten die Insassen über die zu öffnende Beifahrertür das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird durch die Polizei geklärt.

Im Einsatz befanden sich Einsatzkräfte der Feuerwache 4 sowie Kräfte des Rettungsdienstes.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: [email protected]
https://dortmund.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots