FW-DT: Ein Menschenleben gerettet – Falschparker behindern Arbeit der Feuerwehr

0
130

Detmold (ots) –

Am frühen Sonntagabend wurden das hauptamtlich Personal sowie die Einheiten Mitte und Remmighausen zu einem Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr in den Ortsteil Eichholz gerufen. Vor Ort bestätigte sich die Lage, eine Person wurde aus der stark verrauchten Wohnung gerettet. Das Gebäude wurde belüftet und anschließend an die Bewohner übergeben.
An der Einsatzstelle selber kam zu Verzögerungen durch falsch geparkte Fahrzeuge, wegen dieser die Drehleiter mehrmals vor und zurücksetzen musste, so dass schlussendlich Fahrzeuge getauscht werden mussten, um zu dem Objekt zu kommen.

Wir appellieren, halten Sie Sperr- und Feuerwehrstellfächen sowie Feuerwehrzufahrten stets frei. Es kann um Menschenleben gehen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Stv. Leiter Presse-/Öffentlichkeitsarb.
Christopher Rieks
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots