FW-DT: Rund 50 Einsätze durch starken Schneefall

0
151

Detmold (ots) –

Nach dem plötzlichen Schneefall in der Nacht zu Sonntag wurde um 03:45 Uhr die Feuerwehr Detmold alarmiert und ist seitdem im Dauereinsatz. In den letzten acht Stunden haben das hauptamtliche Personal sowie die Löschzüge Nord, Mitte, Süd und die Löschgruppen Brokhausen und Remmighausen etwa 50 Einsätze bewältigt, hauptsächlich galt es umgestürzte Bäume und abgeknickte Äste zu entfernen. Ein Baum am Hellberg fiel auf eine Oberspannungsleitung, die Einsatzstelle wurde gesichert und den Stadtwerken Detmold übergeben. Ein größerer Einsatz fand in Heiligenkirchen statt, wo ein starker, abgeknickter Ast am Südhang aufwendig entfernt werden musste. Die Löschgruppe Remmighausen, unterstützt vom hauptamtlichen Personal, beseitigte mehrere Äste und reinigte anschließend die Straße.

Es besteht die Möglichkeit, dass weitere Bäume und Äste zur Gefahr werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Stv. Leiter Presse-/Öffentlichkeitsarb.
Christopher Rieks
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-detmold.org

Original-Content von: Feuerwehr Detmold, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots