FW Düren: CO-Vergiftung wegen Grill in Wohnung

0
206

Düren (ots) –

Am späten Freitag Abend wurde der Rettungsdienst Aufgrund von Schwindel alarmiert. Bei Eintreffen des Rettungsdienstes schlugen die CO-Warnmelder der Besatzung sofort an. Die beiden Personen waren noch in der Lage die Haustüre zu öffnen, bevor sie bewusstlos wurden.
Sie wurden durch den Rettungsdienst umgehend ins Freie gerettet und Erstversorgt.
Das Stichwort wurde entsprechend erhöht und weitere Rettungsmittel sowie die Feuerwehr hinzugezogen.
Alle Bewohner des Hauses wurden vorsorglich Evakuiert und einer medizinischen Untersuchung zugeführt um einen CO-Intox auszuschließen zu können. Insgesamt wurden 13 Personen behandelt, wovon 5 Personen in Krankenhäuser transportiert werden mussten. Hierunter auch die Besatzung des erst eintreffenden Rettungswagen.
Die Feuerwehr hat den Grill aus der Wohnung entfernt und abgelöscht. Das Gebäude wurde mittels Hochdrucklüfter belüftet und nach Abschluss der Maßnahmen konnten die Personen wieder in ihre Wohnungen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düren
Telefon: 02421 9769-1114
E-Mail: [email protected]
https://www.feuerwehr-dueren.com/

Original-Content von: Feuerwehr Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots