FW-E: Adventskranz geht in Flammen auf – drei Kinder und zwei Erwachsene leichtverletzt

0
133

Essen-Nordviertel, Meißelstraße, 29.12.2022, 01:01 Uhr (ots) –

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (29.12.2022) wurde die Feuerwehr Essen zu einem Brand in einer Erdgeschosswohnung auf der Meißelstraße alarmiert. Der Meldende gab an, dass es in der Wohnung verraucht sei und ein Tisch brennen solle. Außerdem sprach er von drei Kindern, die sich noch in der Wohnung befänden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Meldende – der Vater der drei Kinder – diese bereits aus der Wohnung gerettet. Der auf einem Tisch brennende Adventskranz konnte durch ihn ebenfalls bereits behelfsmäßig gelöscht werden. Zwei Hunde konnten durch Überzeugungsarbeit des Herrchens ebenfalls friedlich aus der Wohnung geführt werden. Die drei Kinder (5, 8 und 17) sowie die Eltern wurden durch den Rettungsdienst versorgt und waren glücklicherweise nur leichtverletzt. Sicherheitshalber fand ein Transport in ein Krankenhaus statt. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Nachlöscharbeiten sowie die Überdruckbelüftung mittels Hochleistungslüfter. Mit der Messtechnik der Feuerwehr konnten in der Wohnung keine Schadstoffe festgestellt werden. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen, Logistikfahrzeugen, der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Mitte, zwei Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeugen sowie dem Leitenden Notarzt für rund eine Stunde im Einsatz. Zur Brandursachenermittlung hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. (PB)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Philipp Bergmann
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots