12.1 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

FW-E: Ein leicht Verletzter nach Saunabrand in Rüttenscheid

Top Neuigkeiten

Essen-Rüttenscheid; Lührmannstraße; Donnerstag 18.08.2022; 20:35 Uhr (ots) –

Am Donnerstagabend kam es zu einem Brand in einer Sauna in der Grugabadtherme in Essen Rüttenscheid. Um kurz nach halb neun meldeten Mitarbeiter der Therme das Feuer über den Notruf 112. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Saunabereich bereits durch die Mitarbeiter geräumt und erste Löschmaßnahmen mit einem Feuerlöscher und einem Wasserschlauch unternommen worden. Um das Feuer an der Sauna im Innenbereich der Therme löschen zu können, musste ein Teil der Deckenverkleidung entfernt werden. Bei dem Feuer erlitt ein Besucher Brandverletzungen am Unterarm und wurde rettungsdienstlich versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Die anderen Gäste blieben unverletzt. Da jedoch der Umkleidebereich zum Teil verraucht war, konnten nur die Frauen an ihre Spinde, die Männer mussten im Bereich des Solebeckens länger ausharren. Bei der Herrenumkleide handelte es sich um einen so genannten gefangenen Raum, dies erschwerte die Entrauchung mithilfe von Hochleistungslüftern enorm. Schlussendlich brachten, in Koordination mit der Polizei, Trupps unter Atemschutz die Taschen der verbliebenen Saunabesucher nach draußen, damit auch diese endlich den Heimweg antreten konnten. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis kur vor Mitternacht hin. Die Feuerwehr Essen war mit zwei Löschzügen aus Rüttenscheid, Borbeck und Mitte sowie der Freiwilligen Feuerwehr Margarethenhöhe im Einsatz. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. (SK)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Susanne Klatt
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel