FW-E: „Hier brennt der Baum!“ – und das wortwörtlich

0
99

Essen-Stoppenberg, Twentmannstraße, 19.04.2024, 15:40 Uhr (ots) –

Heute Nachmittag um 15:40 Uhr alarmierten Anwohnende eines Mehrfamilienhauses an der Twentmannstraße in Essen-Stoppenberg die Feuerwehr, weil bei ihnen mehrere Tannenbäume in Brand geraten waren. Beim Entfernen von Unkraut mit einem Gasbrenner hatte einer der Tannenbäume aufgrund von Wärmestrahlung Feuer gefangen.
Durch das trockene Wetter und die hohen Temperaturen wurden auch die angrenzenden Bäume schnell entzündet und brannten ebenfalls nieder.

Die Leitstelle der Feuerwehr Essen entsandte umgehend Einsatzkräfte der Feuerwache Mitte zu der gemeldeten Adresse, um dort Hilfe zu leisten. Bei deren Eintreffen war das Feuer von den Anwohnern bereits mit einem Gartenschlauch gelöscht worden. Eine Kontrolle im Inneren des Gebäudes ergab jedoch, dass das Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses verraucht war, woraufhin der Einsatzleiter vor Ort weitere Einsatzkräfte und eine Drehleiter nachforderte.
Als Ursache stellte sich heraus, dass beim Abbrennen der Tannen das Feuer unter die Dachhaut gezogen war und dort Dämmmaterial entzündet hatte. Sofort wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt, die das Dach von innen öffneten, um Löschmaßnahmen einzuleiten. Zeitgleich wurde von außen eine Drehleiter in Stellung gebracht, von der aus die Dachhaut aufwendig freigelegt wurde.

Nach rund 30 Minuten gelang es den Einsatzkräften alle Glutnester abzulöschen und anschließend den verrauchten Bereich mit Hochleistungslüftern zu entrauchen. Abschließend wurden alle Wohnungen mit Messgeräten auf Atemgifte kontrolliert.
Zwei Wohnungen sind durch den entstandenen Schaden derzeit unbewohnbar.

Die Polizei Essen hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug der Feuerwache Mitte, dem Ausbildungslöschfahrzeug, Sonderfahrzeugen und dem Führungsdienst für rund 3 Stunden im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christian Schmücker
Telefon: 0201-12370102
Fax: 0201/228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots